Chefsache: Die Trends 2016 TIM: Aus Daten müssen Informationen werden

Autor Michael Hase

Die größte Herausforderung für 2016 sieht Jörg Eilenstein, Vorstand von TIM, in der wachsenden Menge digitaler Informationen. Seine Partner wird der VAD vor allem durch Know-how-Transfer unterstützten.

Anbieter zum Thema

TIM-Vorstand Jörg Eilenstein beobachtet ein zunehmende Komplexität im IT-Betrieb.
TIM-Vorstand Jörg Eilenstein beobachtet ein zunehmende Komplexität im IT-Betrieb.
(Bild: TIM AG)

ITB: Welche Trends und Entwicklungen sind aus Ihrer Sicht entscheidend für das Jahr 2016?

Eilenstein: Die automatisierte Nutzung von Daten, ihre Transformation zu relevanten Informationen mit Erkenntnisgewinn stellt in Kombination mit der großen Menge digitaler Informationen die entscheidende Herausforderung für Organisationen und den Betrieb von Datacentern dar. Techniken zur Virtualisierung, konvergente und hyperkonvergente Systeme sowie hybride On- und Off-Premise-Szenarien sind Ansätze, der steigenden Datenmenge und zugleich der Performance gerecht zu werden. Außerdem kommen verstärkt Technologien zum Einsatz, die Daten nach ihrer Relevanz klassifizieren. Flash und In-Memory-Technologien werden eingesetzt, um höhere Zugriffsgeschwindigkeiten zu realisieren. Bezüglich der aktuellen Herausforderungen gibt es also verschiedene Ansätze, die auch miteinander kombiniert werden. Allerdings bedingt dies eine Steigerung der Komplexität und einen verstärkten Bedarf an Management-Lösungen.

ITB: Wie stellt sich Ihr Unternehmen auf diese Situation ein?

Eilenstein: Wir unterstützen unsere Partner in den aktuellen Themen durch Know-how-Transfer im Rahmen von Veranstaltungen auch gemeinsam mit unseren Herstellerpartnern. Dafür stellen wir Test-Szenarien und Spezialisten zur Verfügung. Den Markt werden wir weiterhin genau beobachten und prüfen, ob sich neue Entwicklungen oder Lösungsansätze zur Effizienzsteigerung im IT-Betrieb etablieren. Entsprechend der Markterfordernisse werden wir dann entscheiden, ob es sinnvoll ist, unser Portfolio zu erweitern.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43782598)