Aktueller Channel Fokus:

Refurbishing & Remarketing

Sortimente aufgestockt

Tiefer, breiter, weiter – Distributoren vergrößern ihr Portfolio

11.04.2007 | Redakteur: Regina Böckle

Avnet hat mit weiteren Netzwerk-Herstellern angebandelt und Azlan die Security-Landschaft gepflegt. E&K Data ist beim Joint-Venture von Sony NEC Optiarc von Anfang an dabei, Eld kann jetzt auch bei Laufwerks-Platzmängeln im PC abhelfen, und Foxconn will beim Grafikkartenmarkt mit Ingram Micro kräftig mitmischen.

Avnet Technology Solutions hat sein Netzwerkportfolio erweitert. Fachhandelspartner können bei dem Nettetaler Value-Added-Distributor jetzt auch die gesamte Produktpalette von MRV Communications und Expand beziehen.

Das Portfolio des Netzwerkausrüsters MRV Communications umfasst Ethernet für den Metro- und Last-Mile-Einsatz, optischen Richtfunk (Free Space Optics), optische Transportnetze sowie Systeme zur Fernüberwachung und –steuerung. Alle von MRV angebotenen End-to-End-Lösungen unterstützen jede Art von Ethernet-Verbindungen, von VDSL über Standard-Telefonleitungen bis zu 10-Gigabit-Ethernet. Wenn Übertragungsgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich nicht ausreichen, liefert MRV eine von Carriern erprobte Komplettlösung mittels Wavelength-Division-Multiplexing-Technologie (WDM).

Zusätzlich zu Lösungen von MRV vertreibt Avnet neuerdings auch die komplette Produktpalette des amerikanischen Netzwerk-Spezialisten Expand Networks. Im Mittelpunkt stehen dabei Tools zur Beschleunigung von Anwendungen in Wide Area Networks (WAN). Diese basieren auf der von Expand Networks entwickelten Compass-Plattform, die es Anwendern erlaubt, viele Aspekte der Performance-Verbesserung mittels einer einzigen Box zu realisieren, beispielsweise Optimierung von Terminalservices (Citrix, Windows Terminal Services, RDP, X.11), Quality of Service oder Wide Area File Services.

RSA Security landet mit jüngster Appliance bei Azlan

Ab sofort ist die auf kleine und mittelständische Unternehmen zugeschnittene Security-Appliance »RSA SecurID Appliance 100« bei Azlan verfügbar. Damit setzt der Security-Hersteller das erste von zwei Ende 2006 angekündigten Vorhaben um. Denn für das erste Quartal 2007 hatte RSA Security eine komplette SMB-Produktlinie angekündigt, die über die Volumen-Distribution verkauft werden soll. »Value-Partner wie Entrada und Computerlinks werden weiterhin unsere komplette Produktpalette anbieten können, während Azlan, beziehungsweise Tech Data, als unser Volumendistributor hierzulande den Vertrieb der Token-Produkte übernimmt«, erläuterte die General Managerin Sonja Tietz damals das Konzept. Mit der Aufsplittung in Volumen- und Value-Distribution will RSA dem Ziel, 2007 im mittelständischen Unternehmen stärker Fuß zu fassen, einen Schritt näher kommen.

Die jetzt bei Azlan verfügbare Appliance bietet bis zu 100 Anwendern einen – per PIN und Authentifizierungs-Token – doppelt gesicherten Remotezugriff auf das Firmennetzwerk. Ausgeliefert wird die Appliance über eine webbasierte Schnittstelle.

Im zweiten Quartal will EMC-Tochter RSA Security außerdem eine Initiative zum Thema Managed Services starten. »Services dieser Art werden immer häufiger nachgefragt und darauf werden wir mit einem runden Angebot für unsere Partner antworten«, hatte RSA-Managerin Sonja Tietz versprochen.

Sony NEC Optiarc startet mit E&K Data

Spezialdistributor E&K Data vertreibt jetzt auch sämtliche Brenner von Sony NEC Optiarc, einem 2006 gegründeten Joint-Venture von Sony und NEC. Der Distributionsvertrag wurde parallel zum Start der Geschäftsstelle der Sony NEC Optiarc Europe GmbH in Ismaning bei München abgeschlossen. Unter diesem Brand vermarktet das Unternehmen ab sofort optische Speicherlaufwerke wie Blu-Laser-, DVD- und CD-ROM-Laufwerke, Brenner Combo-Drives und Slimline-Writer. Als langjähriger Partner beider am Joint-Venture beteiligten Unternehmen, Sony und NEC, bringt E&K Data einschlägige Erfahrung im Bereich optische Laufwerke mit.

Eld vertreibt Dual-Laufwerke von Plextor

Fachhandelspartner können bei Value-Added-Distributor Eld ab sofort die Slimline-Optiklaufwerke für Desktop-PCs von Plextor beziehen. Die 5,25-Zoll Dual-Bay Optical-Disc-Laufwerke lösen Platzprobleme in Lifestyle-PCs, indem sich zwei Slimline-Optiklaufwerke in einem 5,25-Zoll Einbauschacht montieren lassen. Somit können Anwender beispielsweise parallel Filme auf DVD ansehen und gleichzeitig andere Medien auf Disc brennen, ohne diese zuvor auf Festplatte zu sichern. Zudem entfällt die aufwändige Anbindung externer Geräte über USB.

Foxconn erweitert Zusammenarbeit mit Ingram Micro

Der chinesische Hersteller Foxconn, bislang eher als Auftragsfertiger bekannt, vermarktet seit kurzem Produkte auch unter eigenem Label. Über Broadliner Ingram Micro vertreibt Foxconn bereits seit einiger Zeit die eigenen Mainboards. Jetzt wurde die Zusammenarbeit beider Unternehmen um den Bereich Grafikkarten mit Nvidia-Chipset erweitert. Bei Ingram Micro sind derzeit elf verschiedene PCI-Express-Grafikkarten gelistet.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2003894 / Aktuelles & Hintergründe)