Joint-Venture mit Best Buy bringt Vorteile The Phone House entfernt sich vom TK-Laden-Image

Redakteur: Sarah Gandorfer

Bei The Phone House (TPH) hat sich dieses Jahr einiges getan: Im Mai stieg der amerikanische CE-Großhändler Best Buy ein, dann kam das Franchise-Programm und die vertiefte Distributionspartnerschaft mit Selectric. IT-BUSINESS sprach mit dem Vorsitzenden der TPH-Geschäftsführung, Ralf-Peter Simon, über die Konsequenzen für die Partner.

Anbieter zum Thema

Auf dem nordamerikanischen Markt verbindet den TPH-Mutterkonzern Carphone Warehouse und Best Buy eine strategische Partnerschaft durch das Joint Venture »Best Buy Mobile«. Die 50-prozentige Übernahme am Geschäftsbereich »Retail & Distribution« für 2,1 Milliarden US-Dollar war demnach ein logischer Schachzug. Im Rahmen dieser Strategie soll The Phone House in Deutschland seine Shops ausbauen.

»Durch Best Buy konnte die Produktpalette aufgebohrt und erweitert werden«, erklärt Ralf-Peter Simon, Vorsitzender der Geschäftsführung von The Phone House. »Wir entfernen uns immer mehr von der reinen TK und sind von ihr nicht mehr so abhängig, wie wir das früher einmal waren.« Schon jetzt finden sich in den TPH-eigenen Shops rund 30 Prozent mobile Computing, Laptops, mobile Data und Unterhaltungselektronik. »Mit Best Buy an unserer Seite werden wir die Ausdehnung der Produktpalette, unsere Produkt- und Vermarktungskompetenz sowie die Konditionen schneller verbessern können, als dies allein möglich wäre. Bisher gibt es kein ähnliches Konzept – zudem so beratungsintensives – mit dieser Auswahl in den Innenstädten«, fährt Simon fort.

Gerade gegenüber Mono-Marken-Anbieter, wie beispielsweise den Geschäften der Netz-Betreiber, hätte das unabhängige Format Vorteile. »Wir adressieren 100 Prozent des Marktes – kein Kunde muss für den Vergleich von Konkurrenzprodukten das Ladenlokal verlassen. Das sichert die Wirtschaftlichkeit der Partner nachhaltig.«

Lesen Sie auf der nächsten Seite mehr darüber, wie sich The Phone House gegenüber Großflächenmärkten hervorheben will.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2015756)