Mit dem Zweiten sieht man besser Technisat liefert HD-Receiver mit Twin-Tuner

Redakteur: Daniel Feldmaier

Technisat hat den Digicorder HD S2 weiterentwickelt. Der Festplatten-Receiver beherrscht zusätzlich zum digitalen HDTV-Empfang auch die Aufzeichnung der hochauflösenden Fernsehbilder und lässt sich zudem ins Heimnetzwerk einbinden.

Firmen zum Thema

Technisat hat die nächste Generation des HDTV-Festplattenreceivers mit Sat-Twin-Tuner vorgestellt.
Technisat hat die nächste Generation des HDTV-Festplattenreceivers mit Sat-Twin-Tuner vorgestellt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Einer von wenigen Receivern, die digitale Fernsehprogramme im HD-Format aufzeichen können, kommt von Technisat. Der Digicorder HD S2 Plus ist das Nachfolgemodell des Digicorder HD S2. Ein neues Feature ist der integrierte Twin-Tuner, der das gleichzeitige Aufzeichnen und Ansehen verschiedenerer HDTV-Programme möglich macht. TV- und Radioprogramme lassen sich mit nur einem Tastendruck auf der integrierten Festplatte aufnehmen. Alternativ können auch simultan zwei Aufnahmen von unterschiedlichen HDTV-Kanälen gestartet werden. Die Tuner empfangen zudem Sender sowohl im herkömmlichen Satellitenfernsehen (DVB-S), als auch im weiterentwickelten DVB-S2, über das nicht nur HDTV, sondern auch MPEG4-komprimiertes Standard-Fernsehen übertragen wird. Das Gerät ist mit Festplattengrößen von 160 und 500 Gigabyte erhältlich. Für eine hohe Benutzerfreundlichkeit sorgt eine bebilderte Programmvorschau (SFI+) zu über 70 Sendern.

Heimnetzwerkfähig

An der Rückseite des Receivers befinden sich eine HDMI-Schnittstelle und ein optischer Digital-Ausgang, unter einer Klappe an der Frontseite ist ein USB-Port verborgen. Über diesen können Daten zwischen der integrierten und einer externen Festplatte oder anderen Speichermedien ausgetauscht werden.

Alternativ zum Netzwerkanschluss via Kabel lässt sich der Digicorder HD S2 Plus nun auch mittels eines USB-WLAN-Adapters ins heimische Netzwerk einbinden. Der Receiver kann so auf Netzwerk-Laufwerke und -Ordner zugreifen. In zwei CI-Steckplätzen können Entschlüsselungs-Module eingesetzt werden. Da das Gerät über einen integrierten Conax-Decoder und zwei zugehörige Smartcard-Leser verfügt, können viele Pay-TV-Programme bereits ohne den Erwerb eines CI-Moduls empfangen werden.

Preise und Verfügbarkeit

Der Digicorder HD S2 Plus wird ab sofort an den Fachhandel ausgeliefert. Als Gehäusefarben stehen Silber oder Schwarz zur Wahl. Die UVP für das Gerät mit 160 Gigabyte Festplatte liegt bei 600 Euro. Die 500-Gigabyte-Version kommt auf 750 Euro (UVP).

(ID:2020333)