Suchen

Distributionsvertrag Tech Data vertreibt interne Speicher von Toshiba

Autor: Michael Hase

Der Distributor Tech Data nimmt die internen Client- und Enterprise-Festplatten von Toshiba ins Portfolio auf. Die Sparte Global Computing Components (GCC) vertreibt die Speicherprodukte ab sofort europaweit an Fachhandelspartner.

Firmen zum Thema

In der Zusammenarbeit von Tech Data und Toshiba bilden Enterprise-Produkte einen Schwerpunkt.
In der Zusammenarbeit von Tech Data und Toshiba bilden Enterprise-Produkte einen Schwerpunkt.
(Bild: Toshiba)

Tech Data erweitert das Komponenten-Portfolio um einen prominenten Neuzugang. Der Distributor vertreibt ab sofort die internen Client- und Enterprise-Festplatten von Toshiba an den europäischen Fachhandel. Dazu hat die Einheit Global Computing Components (GCC), der Komponentenspezialist von Tech Data, eine Vereinbarung mit dem japanischen Technologiekonzern getroffen.

Die Festplatten von Toshiba sind nach Angaben des Herstellers für den Einsatz in Rechenzentren, Cloud-Speichern, Servern, NAS-Systemen und PCs geeignet. Hugo Graça, Vice President GCC Europe bei Tech Data, spricht von einer „erstklassigen Erweiterung unseres Portfolios“. Nach seinen Worten unterstützt der Distributor seine Partner über den Vertrieb der Speicherprodukte hinaus europaweit mit technischem Support und einer Reihe von Value Added Services. Für Toshiba war die große Erfahrung von Tech Data im Rechenzentrumsgeschäft ein wesentlicher Grund, eine Vertriebspartnerschaft mit dem Unternehmen einzugehen.

Weitere Informationen erhalten Fachhandelspartner beim Komponententeam von Tech Data per Mail oder telefonisch unter 089 47002646.

(ID:46007243)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter