146 registrierte Partner Tech Data und Printer4you ziehen erste Bilanz

Autor: Michael Hase

Als Erfolg werten Tech Data und Printer4you ihre bisherige Zusammenarbeit. Fast 150 Fachhandelspartner haben sich im ersten Quartal bei dem Portal für Managed Print Services (MPS) registriert.

Firmen zum Thema

Heino Deubner, Gründer von Printer4you, sieht die Kooperation mit Tech Data auf einem guten Weg.
Heino Deubner, Gründer von Printer4you, sieht die Kooperation mit Tech Data auf einem guten Weg.
(Bild: Tech Data)

Mit dem Launch im März gab das Portal Printer4you.com eine exklusive Partnerschaft mit dem Münchner Distributor Tech Data bekannt. Nach einem Vierteljahr der Zusammenarbeit ziehen beide Unternehmen jetzt eine erste Bilanz. Demnach haben sich in diesem Zeitraum 146 Fachhandelspartner bei der Online-Plattform registriert, über die Managed Print Services (MPS) vertrieben werden.

„Die ersten 14 Wochen nach dem Start bewerte ich persönlich äußerst erfolgreich“, betont Heino Deubner, Gründer von Printer4you.com. Nach seinen Angaben wurden über das Portal bislang 79 MPS-Verträge abgeschlossen, der größte für 27 Drucker. Mehr als 100 Angebote befinden sich derzeit in der Pipeline. Außerdem wurde der kostenlose Client für das Online-Management 42 mal heruntergeladen und installiert. Der größte Kunde überwacht damit 72 Drucker.

Darüber hinaus haben Deubner zufolge zahlreiche Partner die Möglichkeit genutzt, ihre zertifizierten Servicetechniker bei Printer4you anzumelden. Auf diese Weise können sie Vor-Ort-Dienstleistungen für Drucker und Multifunktionsgeräte über das Portal anbieten. Mehr als 150 Techniker sind bislang registriert.

Transparente Druckkosten

Über Printer4you sind derzeit rund 500 Druckermodelle verfügbar, die ausschließlich im Rahmen von Managed-Service-Verträgen angeboten werden. Die Plattform ermöglicht es Fachhändlern, innerhalb weniger Minuten ein MPS-Angebot zu erstellen und an einen Kunden zu versenden. Positiv bewerten Partner nach Auskunft von Tech Data die Übersichtlichkeit und einfache Bedienbarkeit des Portals sowie die Transparenz, die es für jedes Gerät hinsichtlich der tatsächlich anfallenden Druckkosten bietet.

„Solche Preise zu prüfen war in der Vergangenheit ein sehr komplexer Vorgang, den kaum ein Fachhandelspartner auf sich genommen hat“, weiß Oliver Kaiser, Director Product Marketing Broadline bei Tech Data Deutschland. Damit sei Printer4you den klassischen Online-Portalen um Längen voraus. „Bereits in den ersten Tagen konnten wir einen guten Auftragseingang verzeichnen, der sich seitdem kontinuierlich und mit deutlich steigender Tendenz entwickelt.”

(ID:44746290)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter