Aktueller Channel Fokus:

Storage&DataManagement

Auftragsverwaltung und Angebotserstellung vereinfacht

Tech Data peppt Online-Shop mit neuen Funktionen auf

11.05.2011 | Redakteur: Regina Böckle

Bernd Busch ist Leiter E-Services bei Tech Data.
Bernd Busch ist Leiter E-Services bei Tech Data.

Fachhändler von Tech Data können auf der E-Commerce-Plattform „InTouch“ ab sofort ihre Aufträge leichter verwalten und für ihre Endkunden zusätzliche Services zur Verfügung stellen. Endkunden-Verträge erhalten automatische Updates.

Broadliner Tech Data hat sein Online-Bestellsystem verbessert und um zahlreiche Funktionen erweitert. So gibt es beispielsweise Neuerungen bei Auftragsverwaltung und Warenkorb, so dass es für Reseller jetzt einfacher ist, Aufträge zu erteilen und ihren Status online zu verfolgen.

Automatische Updates von Verträgen

Neu angelegte oder geänderte Endkunden-Verträge werden jetzt regelmäßigen, automatischen Updates unterzogen. Händler müssen nicht mehr auf den nächsten Tag warten, bis der neue Vertrag im Netz auftaucht. Eine weitere Neuerung betrifft die Warenkorb-Funktion: Reseller können gespeicherte Warenkörbe zusammenführen, um beim Bestellen von häufig gekauften Artikeln Zeit zu sparen.

Nachträglich Bestellungen ändern

Zudem können Fachhändler in der Bestellmaske auch dann die Gesamtzahl der gewünschten Artikel verändern, wenn sie die Bestellung bereits abgeschlossen haben. So lange die Bestellung den Versandstatus noch nicht erreicht hat, ist es zum Beispiel möglich, Positionen zu löschen, die Mengen-Angaben einzelner Artikel zu ändern und die Bestellung um weitere Positionen zu ergänzen.

Den aktuellen Status der Lieferung können Vertriebspartner auch bei den noch nicht erledigten Aufträgen einsehen, und ihre Kunden somit auf dem Laufenden halten. Auch Voraus-Bestellungen sind ab sofort ebenfalls online möglich.

Die neuen Funktionen geben Resellern außerdem die Möglichkeit, Bestellmengen für Auslaufprodukte eigenständig zu ändern: Befindet sich in einer Bestellung ein Auslaufartikel, so muss der Händler ihn nicht stornieren, sondern kann ihn mit einem Klick durch einen der vorgeschlagenen Nachfolge-Artikel ersetzen. Der Auftrag kann auch im Nachhinein bei Bedarf von Komplettlieferung auf Teillieferung umgestellt werden, um die verfügbaren Produkte sofort in den Versand zu geben.

„Mit all den Verbesserungen möchten wir es unseren Händlern deutlich vereinfachen, über InTouch Aufträge abzuwickeln und ihren Endkunden einen besseren Kundenservice anzubieten“, kommentiert Bernd Busch, E-Services Leiter bei Tech Data, die Neuerungen und fährt fort: „Durch die optimierten Auftragsdetails und häufigeren Aktualisierungen bei speziellen Angeboten sparen Fachhändler wertvolle Zeit und Kosten.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051375 / Aktuelles & Hintergründe)