Weiterbildungen Tech Data Azlan startet Trainings für HPE-Vertriebspartner

Autor: Sarah Nollau

HPE-Spezialisten von Tech Data Azlan haben für ihre Partner Schulungs- und Veranstaltungsmaßnahmen entwickelt. Angesprochen werden damit Mitarbeiter und Entscheidungsträger aus dem Vertriebs- und Techniksektor.

Firmen zum Thema

Vom Azubi zum erfahrenen HPE-Vertriebspartner: Die Trainings richten sich an alle „Wissensstufen“.
Vom Azubi zum erfahrenen HPE-Vertriebspartner: Die Trainings richten sich an alle „Wissensstufen“.
(Bild: Pixabay / CC0 )

Der Münchner Distributor Tech Data Azlan kündigt eine Trainingsoffensive an. Diese soll deutschlandweit stattfinden und richtet sich an Hewlett-Packard-Enterprise-Vertriebspartner. Durch die HPE-Partnerprogramme ist es möglich, an Trainings und Webinaren teilzunehmen. Die Teilnehmer sammeln „Knowledge-Credits“ und können Zertifizierungen erhalten. Dies ermöglicht den Partnern, alle Vorteile der Programm-Ebenen, HPE Partner Ready Program und Partner Ready for Networking Program, zu nutzen.

Spezialisten und Partner im Austausch

Lehrende und Gesprächspartner in den Veranstaltungen des Distributors Tech Data Azlan sind HPE-Spezialisten, die ihr Wissen sowohl in Webinaren und Vor-Ort-Trainings sowie Individual-Trainings weitergeben. Die Weiterbildungsoffensive findet deutschlandweit statt. Ansprechen will Tech Data Azlan damit nicht nur bereits erfahrene HPE-Vertriebspartner, sondern auch Fachhändler, die den Plan hegen, HPE-Partner zu werden.

Grundlagen für Fachfremde

In den sogenannten „Rookie Sessions“ sind auch Auszubildende und Duale Studenten von HPE-Vertriebspartnern willkommen. In dieser Veranstaltungsreihe liegt der Fokus dann besonders auf der Auffrischung aktueller IT-Themen und gibt Einblicke in Rechenzentren. Ein Blick in die Zukunft sorgt dafür, dass die Teilnehmer erfahren, wie die „Next Generation“ der HPE-Technologien aussehen wird.

Stammtische und Trainings

Die klassischen Zertifizierungstrainings bieten die Möglichkeit, noch im Kurs die Prüfung abzulegen, um einen individuellen HPE-Partnerstatus zu erlangen. In den Webinaren und Produkttrainings werden Themen zu Produkten und Lösungskategorien präsentiert. Die OCA-Trainings (One-Config-Advanced-Trainings) dienen Nutzern von „SalesBuilder for Windows“ dazu, die Neuerungen des HPE-Konfigurators den Anwendern näher zu bringen und ihnen damit die Umstellung zu vereinfachen. Auf den regionalen Stammtischen haben Partner die Chance, lokale Ansprechpartner von HPE und Tech Data Azlan kennenzulernen und sich mit ihnen zu vernetzen. Besprochen werden Produktupdates und neue Geschäftsmöglichkeiten.

Weitere ausführliche Informationen erhalten interessierte Partner unter diesem Link bei Tech Data Azlan.

(ID:44885667)

Über den Autor

 Sarah Nollau

Sarah Nollau

Redakteurin