Deutscher Router-Hersteller

TDT will mit dem Channel wachsen

| Autor: Sylvia Lösel

Der Hersteller TDT entwickelt und produziert seine Geräte in Deutschland.
Der Hersteller TDT entwickelt und produziert seine Geräte in Deutschland. (Bild: TDT)

Der Router-Hersteller TDT will mit Partnern wachsen. Deshalb hat das Unternehmen, das in Deutschland entwickelt und produziert, ein Partnerprogramm ins Leben gerufen. Punkten wollen die Essenbacher aber auch durch ihre exzellenten Support-Leistungen.

Ein kleines Unternehmen aus Niederbayern versorgt Kunden wie Aldi Süd oder die deutsche Lotteriegesellschaft mit Router-Technologie „Made in Germany“.

TDT heißt der Mittelständler der mit seinen rund 50 Mitarbeitern im bayrischen Essenbach beheimatet ist und seine Produkte komplett in Deutschland entwickelt und fertigt. Das Unternehmen wurde bereits 1978 gegründet. Damals entwickelte TDT ein digitales Testsystem für die Datenübertragung. Mit Protokollkonvertern, Remote-Diagnose-Geräten und ab dem Jahrtausendwechsel mit der Entwicklung einer VPN-Router-Serie blieb das Unternehmen technologisch am Ball.

Aktuell ist mit der VR-2020-Serie nun eine neue Router-Generation am Start. Im Gerät stehen mehrere SIM-Kartenslots zur Verfügung. Fällt ein Netz aus, wird automatisch umgeschaltet. Alle gängigen DESL-Anschlüsse einschließlich Vectoring sind verfügbar. Ein Funkmodem (SoC) deckt die Frequenzbänder im 2/3/4-G-Bereich ab.

Als Security-Herzstück ist ein TPM-Chip eingebaut. Dieser generiert Zufallszahlen sowie eine sichere Speicherung des Schlüssels für eine VPN-Verbindung. Eine Firewall und weitere VPN-Features wie IP-Sec und Open-VPN runden das Sicherheitspaket ab. Die Geräte sind mit ihrem stabilen Metallgehäuse auch für raue Industrieumgebungen geeignet.

Die entsprechende Client-Software ist im Lieferumfang enthalten, somit entfallen zusätzliche Lizenzkäufe. Der Router VR 2020-D ist für 355 Euro erhältlich. Der VR 2020-LD ist zusätzlich mit einem Dual-SIM-fähigen LTE-Modul ausgerüstet und kostet 780 Euro (beides UVP).

Partnerprogramm ins Leben gerufen

Im vergangenen Jahr haben die Essenbacher beschlossen, ihren Vertrieb indirekt zu organisieren. Als Distributoren konnten inzwischen Michael Telecom, Pilot und Systeam gewonnen werden.

Auch ein Partnerprogramm wurde entwickelt. Dieses sieht die drei Stufen Selling-Point-Partner, Certified Partner und Solution Partner vor und umfasst, je nach Status, bestimmte Bonusprogramme, Vertriebs-, Support- und Serviceleistungen.

Thorsten Skotnica ist Distribution Account Manager bei TDT.
Thorsten Skotnica ist Distribution Account Manager bei TDT. (Bild: TDT)

Besonders stolz ist der Hersteller auf seinen Support, der laut Thorsten Skotnica, Distribution Account Manager, „mit Experten wie Technikern und IT-Spezialisten besetzt ist.“ Diese sind mit den Konfigurationen und den Datennetzen der Kunden vertraut und können unmittelbar weiterhelfen.

Zusammen mit den Partnern will der Anbieter wachsen. Rund 100 zertifizierte Partner sind das Ziel. „Wir wollen Fachhändler und Systemhäuser gewinnen, die Freude an unseren Produkten haben“, betont Skotnica.

Händler, die sich für ein TDT-Partnerprogramm interessieren, müssen für die Zertifizierung mit einem Schulungsaufwand von rund zwei Tagen rechnen. Dafür, so Skotnica, gibt es dann aber auch ein Demo-Gerät zur eigenen Verfügung. Als gutes Argument, sich als Händler für TDT zu entscheiden, erwähnt er auch: „Wir vertreiben unsere Produkte nicht online. Der Händler hat durch den E-Commerce keine Konkurrenz zu befürchten.

Wartung

Zur Wartung der Geräte ist ein Remote-Zugriff auf die Geräte möglich und somit eine schnelle Diagnose im Fehlerfall. Der Anbieter hat seine Router weltweit im Einsatz, unter anderem rund 15.000 LTE-Router zur Anbindung von Geldausgabeautomaten in Südost-Asien.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44575190 / Hersteller)