Aktueller Channel Fokus:

Output Management

Umsatzchancen im SAP-Umfeld

Sysob erweitert Datenmanagementlösung EMA um SAP-Schnittstelle

| Autor: Lisa Jasmin Nieberle

EMA kann über die SAP-ArchiveLink-Schnittstelle in bereits bestehende SAP-Infrastrukturen integriert werden.
EMA kann über die SAP-ArchiveLink-Schnittstelle in bereits bestehende SAP-Infrastrukturen integriert werden. (Bild: Sysob)

EMA, die Datenmanagementlösung von Artec, verfügt ab sofort über eine zertifizierte SAP-ArchiveLink-Schnittstelle. Sysob-Partner können damit ihren Kunden eine Lösung anbieten, mit der sich Unternehmensdaten in einem System verwalten lassen.

Der VAD Sysob bietet seinen Fachhandeln ab sofort die Informationsmanagement- und Archivierungslösung EMA 6.0 des Sysob-Herstellerpartners Artec IT Solutions an, die jetzt mit zertifizierter SAP-ArchiveLink-Schnittstelle bezogen werden kann. So können SAP-Dokumente erfasst, bereitgestellt und archiviert werden. Außerdem ist es möglich, unstrukturierte Informationen aus anderen Quellen, beispielsweise Fileserver-Dateien, Scans, E-Mails oder Sprachaufzeichnungen, einzubeziehen und strukturiert in SAP-Vorgänge zu integrieren sowie anzuzeigen. So lassen sich alle Datenquellen, inklusive SAP-Objekte, in einem System verwalten.

EMA kann über die zertifizierte SAP-ArchiveLink-Schnittstelle in bereits bestehenden SAP-Infrastrukturen integriert und in allen IT-Umgebungen eingesetzt werden. Die Migration von SAP-Bestandsarchiven und Repositories ist im laufenden Betrieb möglich. Die Lösung deckt mit einem integrierten SAP-Content-Server, dem Umsetzen von Workflow-Szenarien und der rechtssicheren Langzeitaufbewahrung alle Anforderungen an die SAP-Archivierung ab. Unterstützt werden SAP-Standardverfahren zur Datenablage mit Barcode („frühes“ und „spätes“ Ablegen) ebenso wie die automatische Erfassung von Metadaten und anschließende Zuordnung zu archivierten Dokumenten. Außerdem lassen sich über die EMA-Volltextsuche SAP-Dokumente auch außerhalb des SAP-Systems auffinden, abrufen und weiterverarbeiten.

„Da in vielen Unternehmen SAP-Lösungen zum Einsatz kommen, ist dies eine attraktive Chance, sich in dieser Produktwelt zu positionieren“, so Peter Schneider, Channel Account Manager Security bei Sysob.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45618641 / Distributoren)