Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Neuer Standort Büren

Sysob eröffnet Unit für Server und Storage

| Autor: Michael Hase

Sysob steigt mit Supermicro ins Infrastrukturgeschäft ein.
Sysob steigt mit Supermicro ins Infrastrukturgeschäft ein. (Bild: Supermicro)

Sysob gründet eine Business Unit für Server und Storage. Zugleich eröffnet der Netzwerk- und Security-VAD eine neue Geschäftsstelle in Büren, die vom früheren Rombus-Chef Ralph Koch geleitet wird.

Der Distributor Sysob aus Schorndorf dehnt sein Geschäft auf Infrastrukturen aus. Dazu hat der Netzwerk- und Security-Spezialist eine neue Business Unit gegründet, die Server und Storage-Systeme auf Basis von Supermicro-Technologie anbietet. Neben dem Vertrieb der Produkte wird das vierköpfige Infrastruktur-Team den Fachhandel mit Services unterstützen.

Die neue Einheit agiert nicht am Hauptsitz von Sysob in der Oberpfalz, sondern in einer neuen Niederlassung, die das Unternehmen im westfälischen Büren eröffnet hat. Geleitet wird die Business Unit vom langjährigen Geschäftsführer des Distributors und Herstellers Rombus, Ralph Koch, den der VAD zusammen mit drei weiteren Mitarbeitern bereits im vergangenen September für das neue Geschäftsfeld rekrutiert hat. Die Marke Rombus gehört seit Anfang 2015 zum Reutlinger Hersteller Transtec, nachdem der ostwestfälische Server- und Storage-Spezialist im Jahr zuvor in wirtschaftliche Schieflage geraten war.

Wachstumsstrategie

Sysob geht nun mit der Infrastruktur-Einheit an die Öffentlichkeit und informiert die Partner per Newsletter über deren Start. „Wir wollen stark wachsen und haben deshalb die strategische Entscheidung getroffen, unser Geschäft auf neue Themenfelder auszudehnen“, erläutert Georg Thoma, Geschäftsführer bei Sysob, auf Nachfrage von IT-BUSINESS. Für den Distributor habe sich im vergangenen Jahr die Chance ergeben, mit Koch ins Gespräch zu kommen, und diese Chance habe man ergriffen. Darüber hinaus gewinne das Unternehmen mit dem Standort Büren ein Vertriebsbüro in der Nordhälfte Deutschlands, das künftig personell verstärkt werden soll, ergänzt Thoma.

Die Niederlassung Nord von Sysob tritt mit dem Anspruch an, „IT-Komplettlösungen für sämtliche Geschäftsbereiche und Endkundengrößen“ zu realisieren. Sie fertigt individuelle Server- und Storage-Systeme ab ein Stück, auf Wunsch bereits kundenspezifisch konfiguriert. „IT-Kunden erwarten heute vor allem ein hohes Maß an Gesamtlösungskompetenz“, beobachtet Koch. Für Systemhäuser mit begrenzten Ressourcen stellt seine Einheit sowohl Professional Services als auch Managed Services bereit. Die Dienstleistungen schließen Vor-Ort-Architekturberatung, die Konzeption von Lösungen, die Erstellung von Angeboten, Migration und Implementierung beim Endkunden sowie Wartungs- und Supportleistungen ein.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44496573 / Distributoren)