Aktueller Channel Fokus:

Refurbishing & Remarketing

Investorengruppe Carlyle übernimmt das Data-Storage-Business

Symantec verkauft Veritas

| Autor: Sylvia Lösel

Nach zehn Jahren ist Schluss: Ein Investor wurde gefunden.
Nach zehn Jahren ist Schluss: Ein Investor wurde gefunden. (Bild: © tang90246 - Fotolia)

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, will Symantec nun sein Data-Storage-Geschäft abstoßen. Der Deal könnte bereits heute offiziell verkündet werden, wenn Symantec seine Quartalszahlen veröffentlicht.

Zwischen sieben und acht Milliarden US-Dollar soll die Investmentfirma Carlyle Group, laut Reuters, für Veritas zahlen. Ursprünglich wollte Symantec zwei börsennotierte Unternehmen schaffen: Symantec und die Veritas Technologies Corporation. Dieser Split wurde Anfang des Jahres vollzogen.

Parallel wurde aber auch nach einem Käufer der Sparte gesucht, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar machte. Symantec selbst erwirtschaftete einen Umsatz von 4,2 Milliarden Dollar.

Schwierige Suche

Auch wegen des Splits gestaltete sich, laut Reuters, die Suche nach einem Käufer schwierig, denn Steuerlasten drücken auf das Veritas-Spinoff.

Damit zahlt sich für Symantec der Kauf von Veritas nicht aus. Im Jahr 2004 hatte Symantec für Veritas 13,5 Milliarden US-Dollar gezahlt – damals einer der größten Merger von Software-Firmen.

Die Übernahme wurde im Juli 2005 abgeschlossen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43546663 / Übernahmen & Insolvenzen)