Komfortable Bereitstellung von Applikationen und Arbeitsplatz-Umgebungen Symantec Endpoint Virtualization vereint reale und virtuelle Welten

Redakteur: Daniel Feldmaier

Mit der Endpoint Virtualization Suite ermöglicht Symantec die Bereitstellung unterschiedlichster IT-Komponenten. Das Software-Paket enthält unter anderem Streaming-, Virtualisierungs- und Sicherheits-Komponenten.

Anbieter zum Thema

Die »Endpoint Virtualization Suite« von Symantec soll die Verwaltung und den Schutz der IT-Infrastruktur erleichtern. Die Software ermöglicht unter anderem die Bereitstellung von Arbeitsplatz-Umgebungen, die komplett virtualisiert oder traditioneller Natur sein können. Sie unterstützt neben klassischen Endgeräten auch Server-basierte IT-Strukturen wie virtuelle Desktops und Client-seitige Hypervisor. Dabei kommen Virtualisierungs-Technologien der kürzlich übernommenen Hersteller Appstream und Nsuite zum Einsatz.

Endpoint Virtualization erlaubt ein benutzerdefiniertes Workspace-Management und erweitert die Möglichkeiten für Administratoren, wie Software bereitgestellt, verwendet und verwaltet wird. Die Lösung umfasst das Streaming und die Virtualisierung von Applikationen, Ressource-Brokerage-Technologien sowie ein neues Profil-Management. Folgende Symantec-Produkte sind in der Suite enthalten:

  • Workspace Streaming erlaubt die Übertragung von Anwendungen auf On-demand-Basis, optimiert die Software-Bereitstellung sowie das Lizenzmanagement und reduziert die Infrastrukturkosten.
  • Workspace Virtualization beseitigt Konflikte zwischen Applikationen und spart so Zeit und Ressourcen.
  • Workspace Corporate und Workspace Remote bieten mobiles Arbeitsplatz-Management für Benutzerressourcen und teilen geräteunabhängig und dynamisch traditionelle und virtuelle Ressourcen beliebiger Anbieter einem Anwender oder Endgerät zu.

Der plattformübergreifende Ansatz umfasst demnach Sicherheits-, Management- und Virtualisierungs-Lösungen und bietet Kunden die Übersicht und Kontrolle für ein effizientes Endgerätemanagement. Mit fremden Softwareprodukten soll die Suite nahtlos zusammenarbeiten können. Symantec bietet verschiedene Lizenzierungs- und Konfigurationsmöglichkeiten für die ab Frühjahr 2009 verfügbare Software.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2019645)