Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Veranstaltung am 18. März in Frankfurt am Main IDC: Storage-Virtualisierung wird wichtiger

| Redakteur: Katrin Hofmann

Während die Server-Virtualisierung bereits erfolgreich im Einsatz ist, haben bislang relativ wenige IT-Spezialisten in Deutschland eine Virtualisierung ihrer Storage-Umgebungen in Betracht gezogen. IDC ist der Überzeugung, dass sich dies in Zukunft ändern wird.

Firmen zum Thema

Storage-Virtualisierung bietet Mehrwert.
Storage-Virtualisierung bietet Mehrwert.
( Archiv: Vogel Business Media )

Zum einen habe sich das rasante Datenwachstum der letzten Jahre mit entsprechend hohem Speicherbedarf auch in der zurückliegenden Rezession nicht merklich verlangsamt. In Verbindung mit einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld werden deshalb immer mehr IT-Verantwortliche auf Storage-Virtualisierung setzen, um die Effizienz innerhalb ihrer IT-Umgebung im Hinblick auf Abläufe und Kosten zu optimieren, sind die IDC-Analysten überzeugt.

Auch wirke sich die zunehmend Akzeptanz findende Server-Virtualisierung stark auf die Forderungen nach adäquaten Speicherlösungen aus. Diese müssen heute flexibler und dynamischer denn je sein, um sicherzustellen, dass sie in der neuen virtualisierten Server-Welt mithalten können.

Viele IT-Verantwortliche stellten jedoch fest, dass die bestehenden Lösungen, die aktuell für die Unterstützung der virtuellen Server genutzt werden, den Ansprüchen einer kombinierten virtuellen Server-Auslastung nicht gerecht werden. Zudem seien hoch virtualisierte, vernetzte Speicher bestens geeignet, erweiterte Server-Virtualisierungsfunktionen, wie die Live-Migration virtueller Maschinen, zu unterstützen. Des Weiteren stellen sie die Verfügbarkeit auch bei steigender virtueller Serverauslastung sicher, so IDC weiter.

IT-Spezialisten, die am Anfang ihrer Storage-Virtualisierungsprojekte stehen, bieten sich mannigfaltige Möglichkeiten und Herangehensweisen. Die IDC Directions: Storage Virtualisation 2011 am Freitag, den 18. März in Frankfurt am Main, verschafft IT-Verantwortlichen einen neutralen Überblick über den derzeitigen Markt, identifiziert die möglichen Lösungen und stellt vor, welche Form der Speichervirtualisierung für die jeweiligen, individuellen Bedürfnisse geeignet ist.

Die Teilnahme ist für IT-Entscheider aus Anwenderunternehmen kostenfrei. Interessenten melden sich bitte hier an.

(ID:2049212)