Aktueller Channel Fokus:

Digital Transformation

CLOUD 2018 Technology & Services Conference

Steuerungsinstrumente für eine effektive Cloud

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Achim Weiss, Geschäftsführer, ProfitBricks
Achim Weiss, Geschäftsführer, ProfitBricks (Bild: ProfitBricks)

Die Cloud ist da und entwickelt sich weiter. ProfitBricks-Chef Achim Weiss nennt vier Trends abseits der gängigen Branchen-Buzzwords und mögliche Antworten auf diese Herausforderungen.

Welche wichtigen Trends prägen derzeit den Markt für Cloud Computing?

Weiss: Zunächst einmal gilt festzuhalten, dass es weniger die gängigen Buzzwords wie AI, Big Data oder Edge Computing in Zusammenspiel mit IoT sind, die unsere Kunden jetzt und hier umtreiben. ProfitBricks bietet IaaS Cloud Computing für Mittelstand und Unternehmen der Enterprise-Klasse: Mehr oder weniger haben nun alle Betriebe ab einer gewissen Größe erkannt, dass die Infrastruktur-Cloud ein guter erster Schritt ist weg von einer liquiditätsbindenden, tendenziell unflexiblen Inhouse-IT hin zur Pay-on-Demand-Cloud mit jederzeitigen Möglichkeit zur Ressourcenanpassung. Beim sogenannten „Lift & Shift“ kommt es eher darauf an, eine einfach zu managende Cloud zu haben. Also sind vier Trends zu nennen, die Cloud Computing in der Breite prägen: Architekturberatung im Vorfeld, praktische Hilfe bei der Workload-Migration, möglichst zügige Automatisierung der Cloud-Steuerung und, neben Optimierung im laufenden Betrieb, die Integration neuer Cloud-Services.

Steuerungsinstrumente für eine effektive Cloud Cloud Conference 2018

Mehr Informationen zur Cloud 2018 – Technology & Services Conference

Wie reagiert Ihr Unternehmen auf diese Herausforderungen?

Weiss: ProfitBricks führt neben dem Data Center Designer (DCD) auch seine „Cloud REST API“ ins Feld, sorgt für eine individuelle Vorabberatung durch Professional Services, bindet Managed Services-Partner ein, wenn Cloud-Kunden fortdauernde Unterstützung brauchen, und entwickelt – last but not least – komfortable Steuerungsinstrumente für den Cloud-Betrieb wie Managed Kubernetes im Umfeld der Software-Container. Darüber hinaus kommt ProfitBricks dem Kunden auch bei dem Bedürfnis nach Datenschutz und Sicherheit der Geschäftsgeheimnisse entgegen. Als rein deutscher Anbieter sind deutscher Datenschutz und DSGVO für uns selbstredend ein Muss; darüber hinaus bieten wir mit dedizierten Bare Metal Servern, die mit Virtuellen Maschinen in der Cloud kollaborieren, ein perfektes Gegenstück zur Public Cloud. Perfekt deshalb, weil dieser Bare Metal Server immer nur einem einzigen Kunden bereitgestellt wird. sr

Ergänzendes zum Thema
 
Infos & Anmeldung zur „CLOUD 2018 Technology & Services Conference“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45450539 / Cloud)