Angebot für Partner Starface bietet Whitelabeling für UCC an

Von Ann-Marie Struck

Der UCC-Hersteller Starface Hersteller ermöglicht Partnern nun das Whitelabeling der hauseigenen UCC-Plattform. Die Lösung kommt von der Tochter Teamfon, die vergangenes Jahr akquiriert wurde. Außerdem die ist die Lösung Multi-Tenant-fähig.

Anbieter zum Thema

Whitelabel-Produkte können nicht nur unter der Marke des Herstellers, sondern auch von anderen als dessen Produkte angeboten werden.
Whitelabel-Produkte können nicht nur unter der Marke des Herstellers, sondern auch von anderen als dessen Produkte angeboten werden.
(Bild: stockpics - stock.adobe.com)

Auf dem Starface Kongress im Oktober 2021 hat der UCC-Hersteller es bereits angekündigt: Whitelabeling der eigenen Cloud-Plattform für Partner. Ermöglicht wird die Lösung durch den Ende des Jahres übernommenen UCC-Anbieter Teamfon. Ab sofort können Partner die Starface UCC-Lösung unter ihrem eigenen Label vermarkten.

Partner können mit dem Whitelabeling die Domain oder Subdomain der Cloud-Anlage frei wählen und den Namen, die Farbgestaltung, die Softwareoberfläche und den Look der Softphone- und Mobilfunk-Clients flexibel an ihr Corporate Design anpassen.

„Die Cloud eröffnet dem Channel neue technologische Möglichkeiten, enorme Wachstumschancen und attraktive Margen – und mit unserer neuen Multi-Tenant-Lösung stoßen wir das Tor zu diesem Markt für unsere Partner weit auf“, erklärt Jürgen Signer, Geschäftsführer bei Starface.

Hosting und Clients

Gehostet wird das Cloud-System ISO-zertifiziert im Rechenzentrum der Starface-Gruppe. Neben der Lösung bietet der Hersteller Support- und Wartungsservices mit abgestuften SLAs an, sodass sich die UCC-Plattformen flexibel an die Anforderungen der Partner und Endkunden anpassen lassen.

In der Whitelabel-Kauflizenz ist außerdem der Softphone-Client für Windows und Mac sowie der Mobilfunk-Client für iOS (inklusive Apple Watch) und Android enthalten. Die zugehörigen Lizenzen, die über Staffelpreise abgerechnet werden, gelten laut Hersteller unbefristet und entsprechen der maximalen Anzahl an Nebenstellen, die vom Lizenznehmer installiert werden können.

Die Whitelabel-Lösung ist ab sofort verfügbar. Für Partner bietet der Hersteller auch eintägige Vor-Ort-Schulungen für Administratoren oder System-Partner an.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48135298)