Mit einem Leitfaden im Fünf-Minutengespräch die Geschäftsbeziehungen abklopfen Speed-Dating erhöht qualifizierte Kontakte der Actebis Network

Redakteur: Sarah Gandorfer

Die Systemhaus-Kooperation Actebis Network hatte Geschäftsführertagung. Bei einem Speed-Dating stand das aktive Netzwerken im Vordergrund.

Firmen zum Thema

Erst Speedatings, dann Bauchtanz – das traf auf positive Resonanz bei den Partnern.
Erst Speedatings, dann Bauchtanz – das traf auf positive Resonanz bei den Partnern.
( Archiv: Vogel Business Media )

„Aufbruch nach Morgen“ war das Motto der Actebis-Networking-Geschäftsführertagung. Dazu machten sich Anfang Februar über 30 Mitglieder auf den Weg nach Göttingen. Das Treffen hatte das Kooperationsmanagement gemeinsam mit den Wünschen des Partnerbeirates entwickelt. Ausschließlich werblich motivierten Frontalvorträgen wurde von Anfang an eine Absage erteilt, stattdessen beschritt der Verbund neue Wege.

Entsprechend der vorgegebenen Devise hatten auch die beiden Keynotespeaker ihre Vorträge betitelt. So sinnierte Dr. Michael Herbst von der Unity AG in seinem Vortrag „Dienstleistungen im Morgen“ ob diese „Fluch oder Segen?“ seien. Dabei lud manch eine ungewöhnliche Service-Idee zum Schmunzeln ein. Im Anschluss lautete der Beitrag von Guido Wirtz, Bereichsleiter Business Development bei Actebis Peacock, „An der Schwelle zu Morgen – ein Plädoyer für mehr Kooperation im Channel“.

Bildergalerie

Auf der nächsten Seite erfahren Sie mehr über das geschäftliche Speed-Dating mit Leitfaden zum glücklich werden.

(ID:2049975)