CES Neuheiten von Sony: Internet und TV wachsen zusammen Sony zeigt Google TV, Android-Player, Digicams, Camcorder und Blu-ray-Player

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Die Zusammenführung von Fernsehen und Internet sowie die Vernetzung diverser Endgeräte hat sich Sony für das Jahr 2012 auf die Fahne geschrieben. Anlässlich der CES hat das Unternehmen jetzt zahlreiche Neuheiten aus den Bereichen TV, Blu-ray-Player, Multimedia-Player, Camcorder und Digitalkameras vorgestellt.

Firmen zum Thema

Die eleganten Bravia-Fernseh-Modelle von Sony können nun auch mit anderen Geräten kommunizieren.
Die eleganten Bravia-Fernseh-Modelle von Sony können nun auch mit anderen Geräten kommunizieren.

Die neuen Bravia-Fernseh-Modelle von Sony lassen dank Wi-Fi-Technologie die Verbindung zu Notebooks, Smartphones oder Tablets zu. So können auf Knopfdruck Musik, Filme oder Fotos übertragen werden.

Außerdem sind die internetfähigen TVs WLAN-fähig und bieten unter anderem Zugriff auf das Sony Entertainment Network, das unter anderem Musik und Videos bereitstellt. Für die Darstellung der Bilder sorgt ein X-Reality-Prozessor, der im Vergleich zu den Vorgängermodellen weiterentwickelt wurde, in den Highend-TVs arbeitet die Pro-Version des Prozessors, die noch mehr Rechenpower aufbringt.

Bildergalerie

Blu-ray und Heimkino

Der neue Blu-ray Player BDP-S790 arbeitet mit der 4K-Technologie. Diese soll die nächste Generation des hochauflösenden Heimkinos einläuten und viermal so viele Bilddetails liefern wie Full HD 1.080p dies im Moment schafft. Entsprechend ausgestattete TV-Geräte sind allerdings noch rar und entsprechend teuer. Das Heimkinosystem BDV-NF620 glänzt mit einem 3D-Surround-Sound. Und dank neuer Kalibrierungs-Software soll die Einrichtung des eigenen Heimkinos leichter denn je sein.

Google TV

Der neue Netzwerk Media Player NSZ-GS7 ist ein „Powered by Google“-Produkt. Konkret bedeutet das: Wer im Suchfenster einen Begriff eingibt, erhält alle relevanten Links zu passenden Online-Angeboten und Sendungen aus dem aktuellen TV-Programm. Dank der Rechenpower der beiden Boxen werden normale Internetseiten schnell und flüssig dargestellt – inklusive Flash-Anwendungen. Zusätzlich stehen Applikationen für Spiele, Musik, Sport und Nachrichten zum Abruf bereit.

Ergänzendes zum Thema
Preise und Verfügbarkeiten

Home Entertainment

BRAVIA EX555-Serie (Größen: 22 & 26 Zoll)

Verfügbarkeit: ab ca. April 2012

BRAVIA HX755-Serie (Größen: 32, 37, 40, 46, 55 Zoll)

Verfügbarkeit: ab ca. März 2012

BRAVIA HX855-Serie (Größen: 40, 46, 55 Zoll)

BRAVIA EX655-Serie (Größen: 32, 40, 46 Zoll)

Verfügbarkeit: ab ca. Mai 2012

Blu-ray Player BDP-S390

Blu-ray Player BDP-S490

Blu-ray Player BDP-S590

Verfügbarkeit: ab April 2012

Blu-ray Player BDP-S790

Heimkino-System BDV-NF620

Heimkino-System BDV-NF720

Heimkino-System BDV-N590

Heimkino-System BDV-N790W

Heimkino-System BDV-N890W

Heimkino-System BDV-N990W

Verfügbarkeit: ab Mai 2012

Personal Audio

WALKMAN NWZ-Z1050B/R (16GB): 269,00 Euro

WALKMAN NWZ-Z1060B/R (32GB): 309,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Mitte Februar 2012

MDR-XBA-1: 70,00 Euro

MDR-XBA-2: 180,00 Euro

MDR-XBA-3: 249,00 Euro

MDR-XBA-4: 299,00 Euro

MDR-XBA-1iP: 90,00 Euro

MDR-XBA-2iP: 200,00 Euro

MDR-XBA-NC85D: 449,00 Euro

MDR-XBA-BT75: 249,00 Euro

MDR-XBA-S65: 80,00 Euro

Verfügbarkeit: April 2012

RDP-XA900iP: 549,00 Euro

RDP-XA700iP: 449,00 Euro

Verfügbarkeit: ab März 2012

RDP-XF300iP: 299,00 Euro

RDP-X200iP: 199,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Mai 2012

Digital Imaging

HDR-TD20VE: 1.599,00 Euro

Verfügbarkeit: ab März 2012

HDR-PJ740VE: 1.399,00 Euro

Verfügbarkeit: ab April 2012

HDR-PJ260VE: 629,00 Euro

HDR-PJ200E: 399,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Februar 2012

HDR-CX730E: 999,00 Euro

Verfügbarkeit:ab April 2012

HDR-CX570E: 629,00 Euro

HDR-CX250E/-W/-B: 449,00 Euro

HDR-CX200E/-S/-R/-L/-B: 319,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Februar 2012

HDR-XR260VE: 699,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Februar 2012

DCR-SX65E/-S/-B: 249,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Februar 2012

Cyber-shot DSC-W630: 149,00 Euro

Cyber-shot DSC-W610: 109,00 Euro

Verfügbarkeit: ab Februar 2012

Stand heute sind rund 150 speziell für die TV-Nutzung entwickelte Apps integriert. Via HDMI Kabel werden Blu-ray Player oder Mediabox mit dem TV-Gerät verbunden. Die Informationen zum TV-Programm erhalten die Player über eine externe Settop-Box mit Kabel- oder Satelliten-Empfänger. Ist die Verbindung zum Internet hergestellt, kann es losgehen.

Zur Ausstattung gehört keine gewöhnliche Fernbedienung, sondern ein Controller, der speziell für die Nutzung von TV und Internet entwickelt wurde. Auf der einen Seite befindet sich ein Touchpad, mit dem sich der Mauszeiger steuern lässt. Die andere Seite bietet eine hintergrundbeleuchtete, vollständige Tastatur zur schnellen Eingabe von Suchbegriffen. Ein Mikrofon zur Sprachsteuerung und der „3 Axis Motion Sensor“ sollen die Universalfernbedienung zu einem intelligenten Eingabeinstrument machen.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie mehr über den Android Walkman, den Camcorder mit Verwackelungsschutz und die neuen Digitalkameras der W-Serie.

(ID:31131550)