Suchen

In Japan heißt es Xperia Z4, bei uns Xperia Z3+ Sony Xperia Z3+ mit 20,7-Megapixel-Kamera

Autor: Heidemarie Schuster

Sony Mobile zeigt pünktlich zum Sommer ein neues Flaggschiff. Das Xperia Z3+ ist wasserdicht und kommt mit einem 5,2-Zoll-Display, einem Octacore-Prozessor und Android 5.0.

Firmen zum Thema

Mit rund 700 Euro schlägt das Sony Xperia Z3+ zu Buche.
Mit rund 700 Euro schlägt das Sony Xperia Z3+ zu Buche.
(Bild: Sony)

Sony erweitert seine Xperia-Serie um das neue Topmodell Z3+. Im Inneren des 5,5 Zoll großen Smartphones arbeitet ein Snapdragon-810-Octacore-Prozessor von Qualcomm. Das Display bietet eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Als Betriebssystem ist Android 5.0 (Lollipop) aufgespielt. Der Arbeitsspeicher ist drei Gigabyte groß. An Flash-Speicher bietet das Xperia Z3+ 32 Gigabyte. Per Micro-SD-Karte ist der Flash-Speicher um bis zu 128 Gigabyte erweiterbar. Das Smartphone ist wasserdicht und staubgeschützt. Neu mit an Bord ist der freiliegende Micro-USB-Anschluss mit intern abgedichteter Buchse.

Das Z3+ zeichnet sich weiter durch eine 20,7-Megapixel-Hauptkamera aus. Die Frontkamera hat eine Auflösung von fünf Megapixel. Das Smartphone unterstützt unter anderem LTE Cat6 und WLAN Mimo. Der 2.900-mAh-Akku soll mit Unterstützung des STAMINA-Modus bis zu zwei Tage halten.

Bildergalerie

Das Xperia Z3+ wird zum Marktstart Anfang Juli mit der jüngsten Android-Software 5.0 deutschlandweit exklusiv bei O2 und BASE in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 699 Euro.

(ID:43409920)

Über den Autor