Dual-SIM-Variante, viele Apps bereits an Bord Sony Xperia: E wie Einsteiger

Redakteur: Sylvia Lösel

Zwei Verträge ein Smartphone – das geht mit dem Xperia E Dual. Aber auch wer nur eine SIM-Karte sein eigen nennt, ist hier richtig.

Firmen zum Thema

Drei Farben, zwei Ausführungen: Das Xperia E gibt es auch mit zwei SIM-Kartenslots.
Drei Farben, zwei Ausführungen: Das Xperia E gibt es auch mit zwei SIM-Kartenslots.
(Bild: Sony)

Das Xperia E wird es in zwei Varianten geben. Das Dual-Modell bietet zwei SIM-Karten-Slots, das „normale“ Xperia E nur einen. Alle weiteren Ausstattungsmerkmale sind für beide Geräte identisch. So verfügt das Gerät über einen 3,5-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixel, über eine 3,2-Megapixel-Kamera und einen Ein-Gigahertz-Prozessor von Qualcomm. Der interne Speicher ist mit vier Gigabyte großzügig bemessen und kann via Micro-SD-Karte um 32 Gigabyte erweitert werden.

Musik-Talent

Vor allem im Musik-Bereich spielt das Xperia die Sony-Erfahrungen aus. So ist die Walkman-App bereits installiert. Dank 3D-Surround-Sound und einem Equalizer lässt sich die Musik je nach Geschmack anpassen. Praktisch ist auch die vorinstallierte Datennutzungs-App, die helfen soll, alle anfallenden Kosen im Blick zu behalten.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das Xperia E ist mit Andorid 4.1 ausgestattet, das Dual-Modell basiert auf der Version 4.0. Das Xperia ist in den Gehäusefarben schwarz, weiß und pink zu haben. Das Gerät soll im ersten Quartal 2013 erhältlich sein und 159 beziehungsweise 169 Euro (Dual-SIM) kosten. (beides UVP) |sl

(ID:37118130)