Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Highspeed-Speicherkarten mit XQD-Unterstützung und passender Card-Reader Sony stellt die XQD-Serie vor

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Hersteller Sony erweitert sein Speicherkarten-Portfolio um die XQD-Serie. Adressiert werden mit den Hochgeschwindigkeits-Karten Foto-Enthusiasten und professionelle Fotografen. Ein XQD-Kartenlesegerät soll ebenfalls auf den Markt kommen.

Firmen zum Thema

Die XQD-Serie von Sony ist ab März verfügbar.
Die XQD-Serie von Sony ist ab März verfügbar.

Wie der Name schon vermuten lässt, unterstützen die Speicherkarten der neuen XQD-Serie von Sony die XQD-Spezifikation für eine schnelle digitale Bilderfassung. Die Karten ermöglichen eine stabile Serienaufnahme von bis zu 100 Bildern im RAW-Format, so der Hersteller.

„Fotografen wollen den Augenblick in optimaler Qualität einfangen und dazu sind oft sehr große Dateien nötig, wie etwa Bilder im RAW-Format“, erklärt Benoit Delfau, European Marketing Manager, Sony Media & Peripherals Europe (MPE).

Neben der Schreibgeschwindigkeit von bis zu 125 Megabyte pro Sekunde, sollen sich die Karten durch hohe Zuverlässigkeit auszeichnen. Ein interner Controller vermeidet Datenbeschädigungen durch Sicherheitsfunktionen, wie automatische Korrektur von Fehlern beim Schreiben.

Die XQD-Karten sollen ab März erhältlich sein. Die 16-Gigabyte-Variante (QDH16) kostet 199 Euro (UVP), die 32-Gigabyte-Speicherkarte schlägt mit 309 Euro (UVP) zu Buche.

XQD-Kartenleser „MRWE80“

Gleichzeitig bringt Sony den USB-3.0-kompatiblen XQD-Kartenleser MRWE80 auf den Markt, mit dem die Anwender große Datenmengen schnell und leicht auf ihren PC übertragen können sollen.

Der MWRE80 soll ebenfalls ab März verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 69,90 Euro.

(ID:31992070)