MWC 2019 Sony stattet Xperia 1 mit Kino-Format-Display aus

Autor Ira Zahorsky

Das Besondere am Sony Xperia 1 ist das 12:9-CinemaWide-Display mit 4K-Auflösung. Eine Triple-Kamera mit drei 12-MP-Modulen soll Foto- und Video-Enthusiasten begeistern.

Firmen zum Thema

Das 21:9-Format des Sony Xperia 1 wird bei Filmen und Spielen vom Dolby Atmos Sound unterstützt.
Das 21:9-Format des Sony Xperia 1 wird bei Filmen und Spielen vom Dolby Atmos Sound unterstützt.
(Bild: Sony)

Als Prozessor hat Sony im Xperia 1 einen Qualcomm Snapdragon 855 mit 6 GB RAM verbaut. Der Flashspeicher stellt 128 GB zur Verfügung, die per Micro-SD-Karte um 512 GB erweitert werden können. Alternativ kann statt der Speicherkarte auch eine zweite SIM-Karte genutzt werden. Als Betriebssystem kommt Android 9 zum Einsatz. Der Akku hat eine Kapazität von 3.300 mAh, an Verbindungsmöglichkeiten sind USB 3.1, USB-C, NFC sowie Bluetooth 5.0 vorhanden. Der Split-Screen-Modus soll auch während eines grafisch anspruchsvollen Spiels die parallele Bedienung einer weiteren App unterstützen.

Sony hat sein Xperia 1 nicht nur technisch gut ausgestattet. Auch optisch macht das Smartphone mit seinem randlosen 6,5-Zoll-4K-HDR-OLED-Display einiges her, zumal es laut Hersteller das erste Device mit 21:9-CinemaWide-Format ist. Die Kanten sind leicht abgerundet, dennoch bleibt Sony dem typischen eckigen Look seiner Smartphones treu. Vorder- und Rückseite des 167 x 72 x 8,2 mm großen Xperia 1 bestehen aus Corning Gorilla Glass 6. Der Fingerabdrucksensor ist wie gewohnt auf der rechten Seite zu finden.

Die Selfie-Kamera bietet 8 MP Auflösung, die Hauptkamera besteht aus drei Modulen (Super-Weitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv) mit je 12 MP Auflösung und optischem Bildstabilisator. Die Bilder lassen sich auch im RAW-Format abspeichern. Schlechten Lichtverhältnissen soll das Xperia 1 mit der neuen Dual-Pixel-Technologie trotzen. Das Weitwinkelobjektiv der Kamera bietet die Möglichkeit für Super-Slowmotion-Aufnahmen mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde. Außerdem hat Sony Technologie aus seinen Alpha-Kameras in das Xperia 1 integriert, zum Beispiel den Autofokus mit Augenerkennung. Bei Videoaufnahmen kommt ebenfalls professionelle Technik aus den hauseigenen Filmkameras zum Einsatz. So können im Master Modus vor der Aufnahme verschiedene Einstellungen wie Farbtiefe, Blende und manueller Fokus individuell festgelegt werden.

Das Sony Xperia 1 ist nach IP65/68 staub- und wassergeschützt. Ab Juni 2019 soll es in den Farben Black, White, Grey und Purple für 949 Euro (UVP) erhältlich sein.

(ID:45783780)