Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Papierloses Büro als Importprodukt aus Osteuropa

SoftM und Comarch vermarkten EDI-Plattform per SaaS

20.07.2009 | Redakteur: Stefan Riedl

SoftM-Vorstand Ralf Gärtner findet, dass EDI-Lösungen sehr gut zum ERP-Geschäft passen.
SoftM-Vorstand Ralf Gärtner findet, dass EDI-Lösungen sehr gut zum ERP-Geschäft passen.

Die feste Größe in Osteuropa

EDI-Plattformen stehen und fallen mit ihrer Akzeptanz im Markt. Hierzulande wird die ECOD-Plattform zwar bereits seit geraumer Zeit durch die Dresdner Comarch-Tochter vertrieben, an die Bedeutung des Systems in Osteuropa sind die Polen jedoch in den letzten Jahren nicht herangekommen. Beispielsweise sind in Polen 3.500 Lieferanten an das EDI-System angeschlossen, was etwa neun von zehn der dortigen Handelsunternehmen entspricht.

Papierloses Büro as a Service

Das papierlose Büro ist seit Jahren ein nie erreichtes Ideal. Die Gründe liegen in den relativ hohen Kosten bei der Einführung von EDI-Lösungen auf On-Premise-Basis (vor Ort installiert). Comarch will zusammen mit der neuen Adoptivtochter SoftM den Markt mit einer SaaS-Version erobern und verwendet dafür den Begriff EDIaas (Electronic-Data-Interchange-as-a-Service). Insbesondere bei international vertreibenden Unternehmen, womöglich auch noch mit osteuropäischen Absatzmärkten, sei das Interesse enorm. Hier steht im Vordergrund, dass sich keiner im Unternehmen beispielsweise mit Fragen nach Steuerrichtlinien bei Rechnungsstellungen nach Russland beschäftigen muss.

Lesen Sie auf der nächsten Seite ein Rechenbeispiel sowie über die Verdienstmöglichkeiten im Channel-Geschäft.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2040088 / Channel-Services)