Auch Webshops brauchen Warenwirtschaft Softengine geht strategische eCommerce-Partnerschaften ein

Redakteur: Dr. Stefan Riedl

ERP-Hersteller Softengine hat verschiedene Webshops von Partnerunternehmen an die eigene ERP-Lösung Büroware angebunden. Im Rahmen der Promo-Aktion »eCommerce-Special« können nun vergünstigte Bundles bezogen werden.

Firmen zum Thema

Die ERP-Software »Büroware« wird mit Webshops gekoppelt und auf eCommerce getrimmt.
Die ERP-Software »Büroware« wird mit Webshops gekoppelt und auf eCommerce getrimmt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Immer mehr Kunden greifen lieber zur Maus als zum Autoschlüssel, wenn sie einkaufen. Davon profitieren nicht nur die Branchengrößen unter den Webshops wie Amazon oder Home of Hardware, sondern auch immer mehr kleinere, oft spezialisierte Anbieter. »Werde groß oder belege eine Nische – oder geh‘ pleite«, so ein Spruch unter Online-Verkäufern.

Im Hintergrund spielt die Vernetzung von Warenwirtschaft und eCommerce eine prägende Rolle. So auch beim Softwarehersteller Softengine aus Haunstein in der Südpfalz. Die Verzahnung von ERP und eCommerce wird bei dem Unternehmen zu einem »zukünftig kardinalen Schwerpunktthema für die Entwicklung von Business-Lösungen«, verriet Firmensprecherin Corinna Becker im Gespräch mit IT-BUSINESS. Das Unternehmen, das Ende August 15-jähriges Bestehen feiert, ist mit der ERP-Suite Büroware inzwischen eine feste Größe im Markt.

Die unterschiedlichen Varianten im Überblick:

  • Die Variante Basic ist für ein bis acht User gedacht und umfasst CRM, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung.
  • Die Medium-Ausführung ist für etwa 25 bis 50 User und verfügt zusätzlich über Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung.
  • In der Premium-Variante, ausgelegt für bis zu 250 User, ist zudem ein Produktionsplaner dabei.

Webshops von Partnern

Soweit ein ganz klassisches Portfolio eines ERP-Herstellers für kleinere Unternehmen bis zum Mittelständler. Wie verzahnt also Softengine die Bereiche ERP und eCommerce? Indem Entwicklungspartner mit eigenen Webshop-Lösungen ins Boot geholt und angebunden werden. Zur CeBIT promotet das Unternehmen diesen Schulterschluss mit einem »eCommerce-Special«. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Aktion »bis zum Sommer« verlängert wird, verriet Becker. Ein übereilter Kauf ist also nicht nötig.

Das eCommerce-Special

In Halle 5, Stand E04, zeigt das Unternehmen auf der CeBIT bis 9. März fünf Lösungen, bei denen Webshops von Entwicklungspartnern mit der Büroware-Suite verknüpft wurden. Konkret geht es um die eCommerce-Lösungen der Firmen Oxid eShop, Cosmoshop, Electronic-Sales, Pixelsun und Hamann-Media. Das eCommerce-Special sieht vor, dass die ERP-Lösung Büroware dabei im Paket mit einem Webshopsystem vergünstigt verkauft wird.

Im Rahmen der Promo-Aktion zahlt der Käufer für das komplette Paket erst ab dem zweiten Benutzer. Anders formuliert: Die erste Lizenz ist gratis, unabhängig davon, welches Mitglied der Büroware-Familie (Basic, Medium oder Premium) in Kombination mit einem Webshop angeschafft wird.

(ID:2011291)