Der Plume-Effekt:

So wird WLAN adaptiv

Plume_2_titel

Unser digitales Leben auf unseren Mobilgeräten spielt sich größtenteils über WLAN ab. Unsere digitale Zufriedenheit hängt direkt davon ab, wie schnell und wie zuverlässig unsere WLAN-Verbindung ist.

Immer häufiger nutzen wir Mobilgeräte, um auf digitale Inhalte zuzugreifen. Dazu brauchen wir WLAN in jedem Winkel unserer Wohnung. Nur leider sind herkömmliche zentrale WLAN-Router dieser Aufgabe nicht gewachsen. Sie sind kaum in der Lage, eine entsprechende Abdeckung in der gesamten Wohnung zu gewährleisten. WLAN-Repeater bzw. Extender sind auch keine bessere Lösung. Um das WLAN-Problem vollständig und zufriedenstellend in den Griff zu bekommen, braucht es eine komplett neue Architektur. Eine Architektur, die von Grund auf auf einen dezentralen WLAN-Zugang setzt. Ein intelligenter Controller sorgt von zentraler Stelle aus für die erforderliche Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Netzabdeckung des WLAN-Netzwerks. Jedes Netzwerk muss in der Lage sein, sich an die Gegebenheiten des jeweiligen Kunden anzupassen: an die Größe und Umgebung der Wohnung, an die aktuelle Gerätenutzung und an die Nutzungsgewohnheiten in Bezug auf die einzelnen Geräte. Wir vergleichen die Vorzüge eines solchen selbstanpassenden WLAN-Systems mit herkömmlichen WLAN-Netzwerken und auch mit modernen WLAN-Systemen auf Mesh-Basis.

Anbieter des Whitepapers

Plume Desing Inc

290 S California Ave 200
94306 Palo Alto, CA
USA

Plume_2_titel

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung