Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

GfK: Globaler Telekommunikationsmarkt

Smartphones müssen immer mehr können

| Autor: Lisa Jasmin Nieberle

Der Trend hin zum Premium-Preissegment begünstigt den weltweiten Smartphone-Markt.
Der Trend hin zum Premium-Preissegment begünstigt den weltweiten Smartphone-Markt. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Die Ansprüche an das Smartphone als wichtigstes persönliches Device werden immer höher. Der Anstieg des durchschnittlichen Verkaufspreises um vier Prozent lässt sich laut einer neuen GfK-Studie mit einem Trend hin zu Premium-Geräten erklären.

Neue Produkt-Features, visuelle Erlebnisse dank Mehrkernprozessoren, große integrierte Speicher, größere Bildschirme und Full-HD oder 4K-Video-Fähigkeit: All das sind laut Igor Richter, GfK Experte für den Bereich Telekommunikation, Gründe, warum das Smartphone für den Verbraucher immer wichtiger wird. Dieser Trend wird sich mit den kommenden 5G-Geräten noch weiter verstärken.

Online-Handel auf dem Vormarsch

Der Triumphzug des Online-Handels macht auch vor der Telekommunikation nicht halt. Zwar bleiben Einzelhändler sowie Consumer-Electronics-Geschäfte weiterhin die wichtigsten Kanäle; detailliertere Produktbeschreibungen, günstigere Preise und Bequemlichkeit machen den Online-Kauf aber immer attraktiver. Rund 15 Prozent des Gesamtumsatzes im Telekommunikationsmarkt machte im ersten Halbjahr 2018 der Online-Handel aus. Das entspricht einem Anstieg um zwei Prozentpunkte im Vergleich zum ersten Halbjahr vergangenen Jahres.

Große Nachfrage nach Premium-Geräten

In Bezug auf die verkauften Stückzahlen ist die Nachfrage nach Smartphones weitgehend stabil. Robust ist die Branche aufgrund des Trends zu Premium-Geräten: Allein in Deutschland ist die Nachfrage nach Smartphones über 500 Euro in den letzten drei Jahren um durchschnittlich 15 Prozent gestiegen. Zwar gewinnen Aspekte wie etwa gesellschaftliche Verantwortung und Umweltschutz auch hier immer mehr an Bedeutung, was für eine Tendenz hin zur Verlängerung der Lebensdauer der Geräte spricht. Andererseits steigt die Bereitschaft, einen höheren Preis zu bezahlen, wenn im Gegenzug Funktionsverbesserungen oder andere Vorteile geboten sind.

Smartphone und Smart Home

Intelligente Features haben mittlerweile auch im Bereich der Telekommunikation Fuß gefasst. Moderne Sprachassistenten ermöglichen die Steuerung smarter Haushaltsgeräte über die Schnittstelle eines Herstellers mittels Artificial Intelligence (AI). Es gilt abzuwarten, wie Smartphones, die mit verbesserter Konnektivität, Multiplayer-Gaming sowie Virtual, Augmented und Mixed Reality aufwarten, die Verbraucher-Interaktion beeinflussen wird.

Region APAC weiterhin wichtigster Absatzmarkt

Laut GfK beanspruchen die Schwellenländer in Asien inklusive Indien und China im ersten Halbjahr 2018 etwa 41 Prozent aller weltweiten Smartphone-Verkäufe für sich und bleiben damit der weltweit wichtigste Absatzmarkt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45484233 / Studien)