Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

Huawei Mate 9

Smartphone, Fitness-Armband und Porsche-Design

| Autor: Sylvia Lösel

Dank Dual-SIM-Option eignet sich das Mate 9 auch als Business-Gerät.
Dank Dual-SIM-Option eignet sich das Mate 9 auch als Business-Gerät. (Bild: Huawei)

Mehr zum Thema

Speziell für das Business-Umfeld hat Huawei sein neues Smartphone Mate 9 konzipiert. Das Gerät gibt es auch in einer Porsche-Design-Edition. Außerdem hat der Hersteller ein Fitness-Armband vorgestellt

Huawei hat sein neues Smartphone Mate 9 mit 5,9-Zoll-Diagonale vorgestellt. Dieses richtet sich vor allem an Business-User und wird in verschiedenen Farben und einer Porsche-Design-Edition verfügbar sein. Neben dem Smartphone selbst stellt Huawei noch das Fitness-Armband Fit vor.

Die wichtigsten Mate-9-Features :

  • Kirin-960-Chipset : Premiere für den Smartphone-Prozessor
  • EMUI 5.0: eine intuitive Benutzeroberfläche, mit deren Hilfe die Hälfte aller Features mit nur zwei Klicks erreicht werden kann
  • Super-Charge-Technologie: schnelles Laden
  • Leica Dual-Kamera: die zweite Kamerageneration verfügt über einen Hybrid-Zoom sowie einen 12-MP-RGB-Sensor und einen 20-MP-Monochrom-Sensor

Die technische Ausstattung

Der Kirin 960 ist der erste Chipsatz mit einer ARM-Cortex-A73/A53-Achtkern-CPU und einer Mali-G71-Achtkern-GPU. Die CPU reduziert laut Huawei den Energieverbrauch um bis zu 15 Prozent. Die GPU-Performance konnte im Vergleich zum Vorgängermodell um 180 Prozent gesteigert, der Energieverbrauch um 40 Prozent verbessert werden.

Im Mate 9 wird ein 4.000-mAh-Akku eingesetzt, der zwei Tage lang durchhalten soll. Dank Super-Charge-Technologie ist schnelles Laden möglich. Innerhalb von nur 30 Minuten wird der Akku so aufgeladen, dass er einen Tag durchhalten soll.

Wie das P9 ist auch das Mate 9 mit Leica-Kameratechnologie ausgestattet. An Bord sind ein 12-MP-F2.2-RGB-Sensor, ein 20-MP-F2.2-Monochrom-Sensor, die im Zusammenspiel mit Software-Algorithmen für gute Fotoergebnisse sorgen sollen.

Der RGB-Sensor fängt die Farben möglichst natürlich ein, während der Monochrom-Sensor filigrane Details beisteuert. Dank Optical Image Stabilization (OIS) und der neuen Pixel-Binning-Technologie für Dual-Kameras sollen auch Fotoaufnahmen bei Nacht möglich sein. Der 4-1-Hybrid-Autofokus beinhaltet einen Laser- und einen Phasendetektionsfokus sowie einen Tiefen- und Kontrastfokus.

Das Smartphone ist mit Android 7.0 ausgestattet, der Hersteller stülpt seine Nutzeroberfläche EMUI in der Version 5.0 darüber. Mit dessen Hilfe lernt das Gerät dazu. Beispielsweise werden Anwendungen mit hoher Priorität oder häufiger Nutzung bei den Systemressourcen bevorzugt.

Preise und Verfügbarkeit

Das Mate 9 (4GB RAM/64 GB ROM) ist sowohl als Dual- sowie als Single-SIM-Variante in den Farben Grau und Silber zu einer UVP von 699 Euro ab Mitte November verfügbar.

In Zusammenarbeit mit Porsche Design ist zudem eine limitierte Luxus-Edition entstanden, deren Merkmal auch ein Amoled-Display mit 5,5-Zoll-Diagonale ist. Die Edition wird exklusiv in der Farbe Graphite Black verfügbar sein. Das exklusive Porsche Design Huawei Mate 9 ist ab Ende Dezember in den Porsche-Design-Stores erhältlich.

Die Fitness-Armband

Mit der Huawei Fit gibt es ein Fitness-Armband, das einen Schrittzähler an Bord hat sowie die Herzfrequenz aufzeichnet und den Schlaf überwacht. Unterstützt werden Aktivitäten wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen – Distanzen und Kalorienverbrauch werden automatisch ermittelt. Auch Trainingsziele können definiert werden. Das Gerät verbindet sich via Bluetooth 4.2 mit einem entsprechenden Smartphone. Die Uhr hat selbst ein 1,04-Zoll-LCD-Display. Ab Ende November ist das Armband in Deutschland zu einer UVP von 149 Euro erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44360311 / Technologien & Lösungen)