Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Good-Morning-Editorial vom 19.01.2017 Sind Amazon, Google & Co. systemrelevant?

| Redakteur: Wilfried Platten

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Firma zum Thema

Wilfried Platten, Chefredakteur IT-BUSINESS
Wilfried Platten, Chefredakteur IT-BUSINESS
(Bild: Vogel-IT-Medien)

Kürzlich ist mir eine ebenso ketzerische wie beunruhigende Frage in den Sinn gekommen: Sind Firmen wie Amazon oder Google mittlerweile systemrelevant in dem Sinne, dass ein Crash negative Konsequenzen auf globale Infrastruktur, Logistik und Versorgung hätte? Während bei Banken „nur“ der „Domino-Effekt“ befürchtet wird, könnten es Amazon oder Google aus ihrer eigenen Schwergewichtigkeit heraus sein.

Stellen wir uns das mal vor: AWS ist tot, Google antwortet nicht mehr, Alexa ist verstummt. Ein Horrorszenario. Wie kämen wir jetzt an Urlaubsreisen oder Schuhwerk? Stationäre Händler in den Innenstädten sollten nicht zu früh frohlocken. Ohne Google Maps hätten verwirrte Autofahrer nur noch weiße Flecken auf dem Navi und würden gar nicht mehr ins Parkhaus finden. Also bliebe nur eins: Einen schlingernden Internet-Großkonzern muss die gesamte Menschheit retten! Im Vergesellschaften von Verlusten haben wir ja schon reichlich Erfahrung.

(ID:44467223)