Suchen

Gesponsert

Von COVID-19 lernen: Sicherheit und Krisenplanung

Zahlreiche Unternehmen weisen ihre Mitarbeiter aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Covid-19 an, von Zuhause zu arbeiten. In dem Zusammenhang gilt es mehr denn je, verlässlichen Fernzugriff auf Unternehmensressourcen zu gewährleisten.

Gesponsert von

Die Coronakrise betrifft die Menschen weltweit.
Die Coronakrise betrifft die Menschen weltweit.
(Bild: Watchguard)

Selbst wenn Sie aktuell noch nicht in der Situation sind ihre Mitarbeiter an den heimischen Schreibtisch zu schicken, sollten Sie sich rechtzeitig vorbereiten, um den Geschäftsbetrieb im Ausnahmefall dauerhaft sicherstellen zu können, ohne dabei zusätzliche Risiken einzugehen.

Die von Cyberangriffen ausgehende Bedrohung ist allgegenwärtig. Gerade die Gefahr unbefugter Zugriffe auf Basis gestohlener Zugangsdaten wächst jedoch massiv, wenn immer mehr Mitarbeiter jenseits des eigentlichen Unternehmensnetzwerks agieren. Vor allem bekannte Sicherheitsmechanismen des LAN nicht greifen, können Attacken auf Endanwender völlig unbemerkt erfolgen, eine Verbreitung im Netzwerk ist dann nicht ausgeschlossen.

Zur Eindämmung des Coronavirus mussten viele Geschäfte vorrübergehend schließen.
Zur Eindämmung des Coronavirus mussten viele Geschäfte vorrübergehend schließen.
(Bild: Watchguard)

Um den Spagat zwischen Sicherheit und Produktivität zu bewältigen, sollten Sie folgende Schritte unternehmen:

Setzen Sie sich mit der Bedrohungslage auseinander: Werden Sie sich der aktuellen Gefahren bewusst – insbesondere auch im Hinblick auf das Arbeiten jenseits des klassischen Netzwerks. Auf diese Weise lassen sich offene Flanken erkennen und durch Nachrüsten entsprechender Sicherheitsfunktionalitäten gezielt schließen. Der neue Internet Security Report von WatchGuard liefert in dem Zusammenhang wichtige Erkenntnisse.

Forcieren Sie die Nutzung einer gesicherten VPN-Verbindung: Gerade im privaten Umfeld treffen Mitarbeiter oft auf Netzwerke, die im Hinblick auf die IT-Sicherheit nicht unbedingt höchsten Anforderungen genügen. Es empfiehlt sich daher, ihre Belegschaft darauf hinzuweisen, wann immer möglich über Firmen-VPN zu arbeiten. Nur so lässt sich der Internetverkehr auf Basis der im Unternehmen geltenden Sicherheitsanforderungen abwickeln.

Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter hinsichtlich der Gefahren: Mitarbeiter spielen im Zuge des Sicherheitskonzepts eine entscheidende Rolle. Von daher sollte die Belegschaft aktiv auf potenzielle Bedrohungsszenarien hingewiesen werden und Empfehlungen erhalten, was jeder Einzelne im Zuge dessen beitragen kann. Hier einige Beispiele zu Handlungsoptionen, die Sie Ihren Mitarbeitern beispielsweise per E-Mail mit auf den Weg geben können:

  • Privates WLAN absichern: Das WLAN Zuhause sollte nicht für jeden frei zugänglich sein. Ein Kennwort schafft zusätzliche Sicherheit.
  • Starke Passwörter verwenden: Persönliche und geschäftliche Einwahldaten sollten mit Sorgfalt behandelt werden, um Malware wie Mimikatz Einhalt zu gebieten.
  • Phishing vorbeugen: Obacht bei ungewöhnlichen und unerwarteten E-Mails. Prüfen Sie Inhalte genau, um Hackern nicht ins Netz zu gehen.
  • VPN nutzen

Sicher im Homeoffice mit Watchguard.
Sicher im Homeoffice mit Watchguard.
(Bild: Watchguard)

Aber sind wir mal ehrlich: Solche Ratschläge an Mitarbeiter fallen nicht immer auf fruchtbaren Boden. Von daher ist es an der Zeit, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, um wirklich auf Nummer sicher zu gehen.

Führen Sie Multifaktor-Authentifizierung ein: Mit effektiver Multifaktor-Authentifizierung stellen Sie den Schutz ihrer Unternehmensressourcen und Daten auf ein solides Fundament und können sorgenfrei und verlässlich Produktivität gewährleisten.

MFA, VPN und DNS-Schutz 120 Tage kostenlos

  • Hier gelangen Sie zur Webseite zur Sicherheit für Homeoffice- und Remote-Arbeiter

Wir sind für Sie da!

Bei Fragen kontaktieren Sie uns direkt unter:

  • E-Mail: germanysales@watchguard.com
  • Telefon: +49 (700) 9222 9333

Wir sind für sie auch im Homeoffice da!
Wir sind für sie auch im Homeoffice da!
(Bild: Watchguard)

Advertorial - Was ist das?

Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

(ID:46533816)