Moxa präsentiert All-in-One-Lösung Sicherer Router für betriebskritische Industrie-Umgebungen

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Moxa, der Spezialist für die Vernetzung industrieller Geräte, bringt mit dem EDR-810 einen Multiport Secure Router auf den Markt, der mehrere Security-Lösungen in sich vereint. Betriebskritische Geräte können damit vor Cyber-Angriffen geschützt werden.

Firmen zum Thema

Router und Switch in einem: der Multiport Secure Router EDR-810 von Moxa
Router und Switch in einem: der Multiport Secure Router EDR-810 von Moxa
(Bild: Moxa)

Die Fertigungsindustrie wächst mit dem Internet zusammen. Laut Bitkom hält schon fast jedes dritte IT-Unternehmen die so genannte vierte industrielle Revolution, die „Industrie 4.0“, aktuell für sehr wichtig. Die Vernetzung von Anlagen und Herstellungsprozessen mit der IT wirft allerdings Fragen nach der Sicherheit auf.

Der Hersteller industrieller Netzwerktechnik Moxa stellt deswegen eine Security-Lösung vor, die wichtige Systeme wie die Pumpen in Wasserstationen, DCS (Distributed Control System) in Öl- und Gasanwendungen oder SPS-/SCADA-Systeme in der Fabrikautomation schützt. Der Multiport Secure Router EDR-810 kombiniert Firewall, NAT (Network Address Translation), VPN, Routing- und Switching-Funktionen für eine effiziente und sichere Datenübertragung.

Das Gerät verfügt über acht Fast Ethernet Ports, zwei Gigabit Single Fiber Ports, Modbus TCP Packet Inspection für Firewall-Filterung und NAT, welches N-zu-1, 1-zu-1 und Port-Weiterleitung unterstützt. WAN- und LAN-Ports lassen sich flexibel konfigurieren. Für sicheres Remote Management stehen 20 VPN-Verbindungen zur Verfügung. Laut Hersteller ist der Secure Router betriebsbereit bei Temperaturen von -40 bis 75° Celsius. |ab

(ID:42245867)