Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Alternativer Ansatz für Videokonferenzen Sichere Online-Zusammenarbeit im virtuellen Raum

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das französische Unternehmen Tixeo verfolgt mit TixeoFusion eigenen Angaben zufolge einen neuen Ansatz für Videokonferenzen und Online-Zusammenarbeit. Ziel sei es, die Interaktionen zwischen Teammitgliedern in einem gemeinsamen virtuellen Raum zu optimieren.

Firmen zum Thema

TixeoFusion-Teilnehmer werden als „Bubbles“ angezeigt.
TixeoFusion-Teilnehmer werden als „Bubbles“ angezeigt.
(Bild: Tixeo)

TixeoFusion biete für die Online-Zusammenarbeit einen sicheren Raum, in dem alle Teilnehmer als „Bubbles“ angezeigt werden. Innerhalb desselben virtuellen Meeting-Raums sei es möglich, miteinander zu kommunizieren und unabhängige Diskussionsgruppen zu bilden. Jeder Teilnehmer könne eine Gruppe erstellen oder einer bestehenden Gruppe beitreten – er müsse aber nicht.

TixeoFusion möchte ein Gefühl vermitteln, als befänden sich die Teilnehmer in einem gemeinsamen Büro, und so die Motivation und den Teamgeist der Mitarbeiter fördern. Agile Vorgehensweisen würden unterstützt, es bedürfe keiner Reservierung von Räumen oder Einladungen, alle seien per Klick zu erreichen. In Krisenfällen könnten auf diese Weise operative Einsätze global gemanagt werden. Bei der Durchführung von Workshops oder Fernlehrgängen sei es möglich, Arbeitsgruppen einzurichten, zudem hätten Ausbilder die Möglichkeit, auf individuelle Fragen zu reagieren.

Die Tixeo-Technologie biete End-to-End-Verschlüsselung der Kommunikation (Audio, Video und Daten) und sei von der französischen IT-Sicherheitsbehörde ANSSI zertifiziert.

(ID:46294749)