Lenovo ThinkServer mit Avagos Synchro-Controllern Shared-DAS: Hochverfügbarkeit für wenig Geld

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Klaus Länger / Klaus Länger

Auf Basis der Syncro-Technologie von Avago kann mit zwei Controllern eine Shared-DAS-Lösung aufgebaut werden, die Hochverfügbarkeit günstig möglich macht. Lenovo bietet seine aktuellen ThinkServer jetzt mit Syncro an.

Firmen zum Thema

Der Syncro-Controller CS 9286-8e auf Basis der MegRAID-Technologie von LSI stellt zwei externe SAS-Ports bereit.
Der Syncro-Controller CS 9286-8e auf Basis der MegRAID-Technologie von LSI stellt zwei externe SAS-Ports bereit.
(Bild: Avago)

Kleine und mittlere Unternehmen setzen primär auf Server mit DAS-Systemen als Datenspeicher, also direkt angebundene Speichersysteme, in der Regel über SAS. Das Problem dabei ist, dass diese normalerweise im Gegensatz zu kostspieligeren SAN-Systemen nicht hochverfügbar sind – jedenfalls nicht die für KMU-erschwinglichen Lösungen. LSI, heute unter dem Dach von Avago, stellte im vergangenen Jahr die Syncro-Technologie vor, mit der ein DAS-System kostengünstig hochverfügbar gemacht werden kann. Lenovo bietet seine aktuellen ThinkServer nun auch mit Syncro-Controllern an.

Speicher-Clustering und Controller-Fallover

Die Shared-DAS-Lösung von Lenovo basiert auf zwei Servern mit Syncro-Controllern und einem JBOD als Datenspeicher. Alle drei Geräte werden als Cluster-in-a-Box kombiniert und stellen so eine günstige Speicher-Clustering-Lösung dar, die vor Ausfällen und Datenverlust schützen soll. Beim Einsatz von Windows Server 2012 werden die bereits im Betriebssystem vorhandenen Failover-Clustering- und Verwaltungsfunktionen genutzt, zusätzliche Software ist nicht notwendig. In Kürze will Lenovo auch Linux unterstützen.

Bildergalerie

Die Server werden mit jeweils einem Syncro-CS-RAID-Controller von Avago ausgestattet. Der Controller basiert auf der MegaRAID-Technologie von LSI. Er ist mit der CacheVault-Technologie vor Datenverlust bei Stromausfällen geschützt und unterstützt bis zu 64 virtuelle Laufwerke.

Shared-DAS zum Nachrüsten

Auch bereits im Einsatz befindliche Lenovo-Server lassen sich einfach mit der Syncro-Technologie von Avago nachrüsten. Lenovo bietet dafür ein Kit aus zwei Syncro-CS-9286-8e-RAID-Controllern mit jeweils zwei externen Mini-SAS-Anschlüssen an. □

(ID:42905759)