Virtual Appliance oder WAN-Edge-Lösung SD-WAN mit verbessertem Routing zu Abopreisen

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die aktuelle Version von Riverbed SD-WAN bietet laut Hersteller Routing-Verbesserungen für komplexe und hochverfügbare Unternehmensnetzwerke. Die Architektur sei zu flexiblen Abonnementpreisen erhältlich. Kunden erhielten zudem erweiterte Upgrade-Möglichkeiten vor Ort.

Anbieter zum Thema

Riverbed SD-WAN soll Unternehmen einen schnellen, agilen und sicheren Zugriff auf alle Anwendungen in der hybriden IT-Landschaft ermöglichen.
Riverbed SD-WAN soll Unternehmen einen schnellen, agilen und sicheren Zugriff auf alle Anwendungen in der hybriden IT-Landschaft ermöglichen.
(Bild: Riverbed)

Verbesserungen am Core-Routing-Stack heben Riverbed zufolge das Routing der eigenen SD-WAN-Lösung auf Enterprise-Niveau. Dadurch würden große und komplexe Unternehmensnetzwerke unterstützt, bei denen Hochverfügbarkeit und erweiterte Interoperabilität zwischen SD-WAN und älteren Netzwerken entscheidend seien.

Kunden profitierten außerdem vom abonnementbasierten und, so Riverbed, Opex-freundlichen Preismodell sowie von verbesserten In-Field-Upgrades, um die Funktionen früherer Investitionen zu erweitern und erweiterte SD-WANs, Netzwerksicherheitsdienste und WAN-Optimierung einzubinden.

Die Riverbed SD-WAN-Lösung sei als Virtual Appliance oder als umfassende WAN-Edge-Lösung erhältlich. Die WAN-Edge-Lösung kombiniere SD-WAN, Anwendungsbeschleunigung, Transparenz und Sicherheitsfunktionen in einem einzigen Gerät und biete somit einheitliche Konnektivität und richtlinienbasierte Orchestrierung über das gesamte verteilte Netzwerk hinweg.

Hinzu komme eine automatisierte Ein-Klick-Konnektivität zu Microsoft Azure und AWS. Mit Riverbed SD-WAN könnten Kunden den Datenverkehr zu einem Netzwerk oder Point of Presence (PoP) ihrer Wahl steuern. Die Lösung ermögliche zudem Zero-Touch-Bereitstellung, sodass ein Unternehmen innerhalb weniger Minuten ein globales Netzwerk einrichten und sich mit der Cloud verbinden könne. SD-WAN von Riverbed lasse sich auch mit Netzwerksicherheit von Drittanbietern integrieren, u.a. mit der Zscaler-Cloud-Sicherheitsplattform.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45644826)