Partnerprogramm ins Leben gerufen Scolvo-Partner für Enterprise Mobility

Autor: Sylvia Lösel

Nachdem der ungarische Enterprise-Mobility-Anbieter Scolvo im Oktober 2016 nach Deutschland expandiert hat, gibt es nun ein Partnerprogramm.

Firmen zum Thema

Der ungarische Enterprise-Mobility-Anbieter bringt ein Partnerprogramm auf den Weg.
Der ungarische Enterprise-Mobility-Anbieter bringt ein Partnerprogramm auf den Weg.
(Bild: Scolvo)

Um Systemintegratoren, Consulting-Unternehmen, Softwareanbieter und Mobility-Spezialisten betreuen und während eines Projekts unterstützen zu können, hat Scolvo nun ein Partnerprogramm aufgesetzt.

Neben Broschüren, technischen Übersichten, Use Cases und Best Practices sowie Materialien für Blog-Beiträge veranstaltet der Anbieter Partner-Events, Endkunden-Workshops, Webinare und Trainings. Der Enterprise-Mobility-Spezialist bietet auch an, gemeinsam mit Partnern an Veranstaltungen und Messen teilzunehmen – sei es als Aussteller und Sponsor oder auch mit einem Vortragsslot. Zudem werden Partner mit Lead-Kampagnen und -Weitergabe unterstütz. Darüber hinaus gibt es ein Incentive-Programm sowie ein Schulungsangebot – sowohl für technische IT- und Support-Mitarbeiter als auch für Consultants und Vertriebsverantwortliche. Die Zertifizierungen müssen einmal pro Jahr auf Grundlage von Folge-Trainings und von Prüfungen erneuert werden. Im Rahmen der Zusammenarbeit leistet Scolvo Projektunterstützung sowie Second-Level-Support.

Die Produkt-Roadmap

Der Hersteller will seine Partner in die Weiterentwicklung der Lösungen einbinden. So sollen die Erfahrungen und Anregungen der Partner sowie das Feedback der Kunden direkt in Produktentwicklung einfließen. Zudem finden regelmäßig Befragungen und Gespräche mit Endkunden statt. Ziel ist es, die funktionalen Anforderungen und Wünsche aufzunehmen und in den Entwicklungszyklus der Scolvo-Lösung einfließen zu lassen.

Wer sich für eine Kooperation mit Scolvo interessiert oder sich über das Partner-Programm informieren möchten, finden auf der Website des Anbieters weitere Informationen.

(ID:44472663)

Über den Autor

 Sylvia Lösel

Sylvia Lösel

Chefredakteurin