Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Macs in Windows-Umgebungen

Schnelles Finden und Verwalten via Acronis Files Connect

| Autor: Sarah Nollau

Zuverlässige Verbindungen trotz gemischter Umgebung.
Zuverlässige Verbindungen trotz gemischter Umgebung. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Acronis Files Connect ermöglicht Mac-Usern eine bessere Einbindung und schnelleren Zugriff auf bereits bestehende Dateiserver, die unter Windows laufen. Der Hersteller sieht höhere Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität in Unternehmen, die Acronis Files Connect bereits einsetzen, als Folge.

Für Macs in Windows-Umgebungen waren Leistungs- und Zuverlässigkeitsprobleme alltägliche Hürden im Workflow. Grund hierfür waren Windows File Shares und verschiedene Netzwerksysteme, die über Apples Filing Protocols (AFP) und Microsofts Äquivalent der Server Message Block-Protokolle (SMB) kommunizierten. Dies erschwerte die Verbindung zwischen Windows- und Mac-Computern. Acronis bietet seit Ende Juni eine aktuelle Lösung mit Files Connect (ehemals Access Connect). Die Zeit, die für die Dateisuche benötigt wird, soll sich laut Acronis nun von 25 Minuten im Mac-Finder mit SMB-Anbindung auf höchstens drei Sekunden via Files Connect verringern. Für Mac-Computer wird das vertraute AFP genutzt, um sich auf Windows-Servern zu bewegen und Verbindungen zu nutzen, die sonst über SMB hergestellt werden. Dabei umfasst diese Lösung außerdem eine Vollinhaltssuche in einem oder mehreren Dateinetzwerken gleichzeitig.

Schnelles Suchen und Finden

Weitere Funktionen ermöglichen unter anderem ein einfaches Management von Netzwerkdruckern, Kontrolle über die Datei-Indexierung, um die Suchindexgröße zu verringern, und automatisiertes Mounting von File Shares. Auch eine Anbindung an Network Attached Storages (NAS) oder an verteilte Dateistrukturen, die durch ein Distributed File System (DFS) zu einem vereint wurden, ist mit der Software möglich.

Laut Acronis werden Probleme im Dateizugriff somit verhindert. Folglich sollten auch Supportanfragen bei IT-Administratoren reduziert werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44767388 / Software)