Aktueller Channel Fokus:

Cloud Infrastructure Services

Endian PoC-Kit

Schnelle Security für Industrie 4.0

| Autor: Dr. Andreas Bergler

Mit dem PoC-Kit macht Endian Unternehmen startklar für Industrie 4.0.
Mit dem PoC-Kit macht Endian Unternehmen startklar für Industrie 4.0. (Bild: Endian)

Um Maschinendaten zu extrahieren und zu visualisieren, bietet Endian ein Proof-of-Concept-Kit. Fachhändler erhalten damit eine Testumgebung für die IoT-Plattform des Herstellers, auf der unterschiedliche Einsatzzwecke getestet werden können.

Sind schon alle Maschinen im Betrieb bereit zur Digitalisierung? Und wie sieht es dann mit der Sicherheit aus? Diese und ähnliche Fragen dürften sich immer mehr Unternehmen im Zuge von Industrie 4.0 und der Anbindung von Produktionseinheiten ans „Internet der Dinge“ stellen. Eine Hilfestellung, die speziell noch auf den Fachhandel zugeschnitten ist, bietet nun Endian mit einem PoC-Kit (Proof of Concept). Mit dessen Hilfe lassen sich Maschinendaten auslesen und zu einem Gesamtbild zusammenfügen, das die Eignung der Maschinen für unterschiedliche Einsatzzwecke zu bewerten hilft. Anwender können mit dem PoC-Kit beispielsweise Szenarien für Predictive Maintenance, Machine Learning, Supportunterstützung mit Alarmen und zukünftige Services entwerfen. Unternehmen bekommen damit „ein Gefühl dafür, ob ihre Maschinen für die Digitalisierung bereit sind“, freut sich Raphael Vallazza, CEO von Endian.

Das PoC-Kit schafft eine Testumgebung der IoT-Plattform des Tiroler UTM-Spezialisten, der „Endian Connect Platform“. Die Anbindung der Maschinen läuft entweder über ein virtuelles Gateway oder über die Hersteller-eigenen Industrie-Gateways 4i Edge 313 und 515. Per Plug-&-Connect werden die Daten gesammelt und zu einem Big-Data-Dienst übertragen. Am anderen Ende der Leitung sitzt das Support-Team von Endian, das die Anbindung der Maschinen übernimmt und sowohl die gesamte Testphase begleitet als auch die Absicherung der Daten und des Traffics durch hauseigene Technologien überwacht.

Das PoC-Kit ist für 5.950 Euro zu haben. Endian stellt das neue PoC-Kit auf der Messe SPS IPC Drives in Nürnberg vor, wo Interessenten auch einen Messerabatt von zehn Prozent für die Lösung erhalten.

Endian analysiert die Daten von Maschinen

Ausbau der Plattform

Endian analysiert die Daten von Maschinen

14.11.17 - Der Südtiroler Security-Anbieter Endian erweitert seine Plattform zur Fernwartung von Maschinen um Visualisierungs- und Analysefunktionen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45578790 / Security)