Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Nachfolger von Jörg Schläfke Schneider übernimmt mehr Verantwortung

| Redakteur: Sylvia Lösel

Jan Schneider ist neuer Country Head für die Business Unit Systems bei Asus. Mit ihm läutet Asus auch einen Strategiewechsel ein.

Firmen zum Thema

Jan Schneider übernimmt bei Asus mehr Verantwortung.
Jan Schneider übernimmt bei Asus mehr Verantwortung.
(Bild: Asus)

Jan Schneider folgt auf Jörg Schläfke als Country Head für die Business Unit Systems bei Asus. Der Wirtschaftsinformatiker ist bereits seit neun Jahren in verschiedenen Positionen beim Hersteller und war davor bei Maxdata und Toshiba.

Mit Schneider findet ein strategischer Wechsel statt. Der Fokus wird primär auf dem Ausbau der beiden Kernbereiche Zen-Familie und Republic of Gamers (ROG) liegen. Zu der Zen-Familie gehören die ZenBooks, ZenWatches, ZenPads sowie die ZenFones, die in diesem Jahr mit einigen Innovationen aufwarten. Zu ROG zählen besonders performante Gaming-Notebooks inklusive Zubehör. Mit der Weiterentwicklung dieser zwei Segmente will Asus dem schrumpfenden und stark umkämpften Gesamtmarkt im Tablet- und Notebookbereich sowie dem kompetitiven Smartphone-Geschäft entgegensteuern.

„In unserer digitalen Welt werden Produkte, die einen mobilen und individuellen Lebensstil ermöglichen, immer wichtiger. Dies bedeutet auch den Mut zu haben, neue Wege zu beschreiten. Unser Ansatz, Augmented Reality mit einem Smartphone zu verbinden, ist dafür ein aktuelles Beispiel, dass uns sowohl im Consumer- als auch im B2B-Bereich neue Märkte und Zielgruppen eröffnet“, so Schneider.

(ID:44639056)