Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Asus ROG GR8 II

Schmalhans als Spielemeister

| Autor: Klaus Länger

Kompakt, aber laut Asus trotzdem schnell genug für VR-Gaming: Der ROG GR8 II mit Kaby-Lake-Core-i5 oder -i7.
Kompakt, aber laut Asus trotzdem schnell genug für VR-Gaming: Der ROG GR8 II mit Kaby-Lake-Core-i5 oder -i7. (Bild: Asus)

Mit 8,8 Zentimetern Gehäusebreite macht sich der ROG GR8 II von Asus ganz schmal. Trotzdem soll er ein voll VR-tauglicher Gaming-PC sein. In dem spacigen Design-Gehäuse stecken eine Core-Desktop-CPU der 7.Generation und eine Geforce-GTX-1060-Grafikkarte.

Die Hersteller von Gaming-Rechnern liefern sich seit einiger Zeit ein Rennen um den kompaktesten, voll VR-fähigen Desktop-Spiele-PC. Bei Asus will man nun mit dem ROG GR8 II die Nase vorn haben. Sein nach oben hin schmäler zulaufendes Design-Gehäuse misst 29,9 × 8,8 × 28,1 (L×B×H) Zentimeter. Auf dem Mainboard mit Intel-H110-Chipsatz verrichtet, je nach Modell, ein Intel Core i5-7400 oder ein Core i7-7700 die Rechenarbeit. Die beiden CPUs sind vollwertige Desktop-Prozessoren der neuen Kaby-Lake-Generation mit jeweils 65 Watt TDP, vier Cores und maximal 3,5 beziehungsweise 4,2 GHz maximaler Taktfrequenz. Der Core i7 unterstützt zusätzlich noch Hyperthreading und bietet acht statt sechs MB Cache.

Im etwas kompakteren Vorgänger ROG GR8 steckte mit dem Intel Core i7-4510U noch ein Mobilprozessor mit eingeschränkter Taktfrequenz. Beim neuen ROG GR8 II soll ein Kühlsystem mit Heatpipes und zwei Lüftern dafür sorgen, dass der Rechner trotz der Desktop-CPU auch bei ausgedehnten Gaming-Sessions mit entsprechend hoher Systemlast stabil läuft. Zudem soll er auch leiser als größere Gaming-Desktop-PCs sein.

Auf dem Mainboard können bis zu 32 GB DDR4-RAM Platz finden. Ausgeliefert wird der Rechner mit acht oder 16 GB Arbeitsspeicher. Als Massenspeicher setzt Asus jeweils eine M.2-SSD mit 256 GB Speicherplatz ein. Zusätzlich gibt es noch Platz für eine weitere 2,5-Zoll-HDD oder -SSD. Zu den Schnittstellen zählen auch zwei USB-Ports mit USB-3.1-Gen2-Unterstützung für eine Bandbreite von 10 GBit/s. Einer davon gehört zum traditionellen Typ-A, der zweite ist eine moderne Typ-C-Buchse. Zudem bietet der Rechner vier USB-3.0-Buchsen, davon zwei in der Front.

Geforce GTX 1060 mit drei GB VRAM

Als Grafikkarte verwendet Asus eine für den GR8 II angepasste Desktop-Grafikkarte mit Nvidia-GPU. Der Geforce GTX 1060 auf der Karte kann auf drei GB GDDR5 als Grafikspeicher zugreifen. Als Monitorausgänge stehen zwei mal HDMI und ein DisplayPort bereit. Laut Asus ist der Rechner damit auch schnell genug für VR-Gaming. Für einen satten Sound bei Spielen und bei Media-Streaming soll das Asus-Soundsystem ROG SupremeFX-Audio sorgen. Für die Netzwerkanbindung ist neben GBit-LAN auch AC-WLAN mit zwei Antennen und bis zu 867 MBit/s vorhanden. Bluetooth 4.2 ist ebenfalls an Bord.

Das schlanke, schwarze Gehäuse mit einem kupferfarbenen Streifen an der Front ist individuell beleuchtbar. Die dafür genutzen LEDs leuchten mit zehn unterschiedlichen Lichteffekten und synchronisieren mit anderen ROG-Komponenten wie Gaming-Tastaturen und Mäusen.

Der ROG GR8 II ist laut Asus ab sofort erhältlich. Die Variante GR8 II-T005Z mit Core i7-7700 und 16 GB DDR4-RAM soll 1.199 Euro (UVP) kosten. Der Preis für den mit Core-i5-7400 und 8 GB RAM ausgestatteten ROG GR8 II-T022Z soll bei 1.049 Euro liegen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44528894 / Hardware)