Suchen

Distributionsvertrag Scansource Imago vermarktet Conferencing-Lösung von Bluejeans

Autor: Michael Hase

Der Distributor Scansource Imago hat mit Bluejeans Network, einem Spezialisten für Videokommunikation aus der Cloud, eine Partnerschaft für den deutschsprachigen Raum geschlossen.

Firmen zum Thema

Die Videoconferencing-Lösungen von Bluejeans werden als Cloud Service bereitgestellt.
Die Videoconferencing-Lösungen von Bluejeans werden als Cloud Service bereitgestellt.
(Foto: Blue Jeans Network)

Der kalifornische Videoconferencing-Anbieter Bluejeans Network stellt seine Plattform ausschließlich als Service bereit. Da man bei Scansource Imago derzeit eine gestiegene Nachfrage nach Kommunikationslösungen aus der Cloud beobachtet, wird der auf Unified Communications spezialisierte Distributor das Portfolio von Bluejeans ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) vertreiben. In Großbritannien verbindet beide Unternehmen bereits seit 2013 eine Partnerschaft.

Laut Auskunft von Scansource Imago schafft die Kooperation mit Bluejeans neue Geschäftsmöglichkeiten für Reseller, da die Technologie der Kalifornier mit gängigen Conferencing-Systemen wie etwa Microsoft Skype for Business kompatibel ist. „Die Interoperabilität von Bluejeans und die Integration in unser bisheriges Portfolio, ermöglicht es uns, ein umfassendes Angebot an Videokonferenzlösungen bereitzustellen", erläutert John Vickerage, Area Vice President Nordeuropa bei Scansource Imago.

Im deutschsprachigen Raum wird die Cloud-Plattform von Bluejeans seit 2016 auch über den Distributor Westcon UCC vertrieben.

(ID:44791837)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter