Suchen

Kooperation mit Axtel Scansource Imago erweitert das Peripherie-Sortiment

Autor: Michael Hase

Der auf UCC spezialisierte Distributor Scansource Imago ist eine Vertriebspartnerschaft mit Axtel, einem Hersteller professioneller Headsets, eingegangen.

Firmen zum Thema

Die Headsets von Axtel eignen sich für den Einsatz in Büros und Contact Centern.
Die Headsets von Axtel eignen sich für den Einsatz in Büros und Contact Centern.
(Bild: Axtel)

Beim VAD Scansource Imago beobachtet man eine steigende Nachfrage nach ganzheitlichen Kommunikationslösungen aus einer Hand. Daher erweitert der UCC-Spezialist sein Sortiment um die professionellen Headsets von Axtel, einem internationalen Anbieter mit Hauptsitz in Warschau. Das Vertriebsabkommen gilt für Deutschland sowie für weitere europäische Märkte.

„Axtel ist die optimale Ergänzung für das Portfolio von Scansource Imago, weil wir dadurch wettbewerbsfähige Headset-Lösungen anbieten können“, betont Phil Boyd, Vice President Merchandising bei Scansource Imago. Umgekehrt sieht der polnische Hersteller in der Kooperation „eine große Chance, unsere Präsenz auf dem europäischen Markt zu erhöhen“, wie Mikołaj Kubiak, EMEA & APAC Direktor bei Axtel, erläutert.

Der Hersteller entwickelt seit 2004 hochwertige Headsets für den Einsatz in Büros und Contact Centern. 2006 begann das Warschauer Unternehmen mit der Internationalisierung und eröffnete Filialen in Bochum und Paris. Weitere Niederlassungen unterhält Axtel mittlerweile auch in Großbritannien, den Arabischen Emiraten, Marokko und Indien.

(ID:44736937)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter