Ranking der beliebtesten BI-Software-Hersteller in Deutschland SAS, Hyperion Solutions und Cognos sind die Größten

Redakteur: Katrin Hofmann

Fast sämtliche führenden Anbieter von Business-Intelligence-Software (BI) konnten sich 2006 über wachsende Umsätze in Deutschland freuen. Das Plus liegt damit deutlich über dem des gesamten Software-Marktes. SAS führt im Ranking der Top 15 vor Hyperion Solutions und Cognos.

Firmen zum Thema

SAS Deutschland, hier der Hauptsitz in Heidelberg, ist der führende BI-Anbieter in Deutschland.
SAS Deutschland, hier der Hauptsitz in Heidelberg, ist der führende BI-Anbieter in Deutschland.
( Archiv: Vogel Business Media )

Um 7,9 Prozent, und damit 2,3 Prozent stärker als die Software-Anbieter insgesamt, konnten BI-Hersteller im vergangenen Jahr ihre Umsätze hierzulande steigern. Über die Hälfte der vom Marktforschungsunternehmen Lünendonk befragten Firmen erzielten zweistellige Zuwachsraten. Unter den Top-15 wiederum mussten lediglich zwei der Umfrageteilnehmer Umsatzverluste hinnehmen. Insgesamt haben die auf den vorderen Rängen Platzierten in Deutschland im vergangenen Jahr Umsätze in Höhe von 312 Millionen Euro erzielt.

Der im Ranking unverändert Erstplatzierte SAS Deutschland konnte seine Umsätze im Jahresvergleich um weitere acht auf nunmehr 90 Millionen Euro erhöhen. Auch die mit deutlichen Abstand folgenden Anbieter Hyperion Solutions und Cognos verbuchen ein Plus für sich, konnten 2006 beide 42 Millionen Euro Umsatz machen. Anschließend folgen in unveränderter Reihenfolge Business Objects Deutschland und Arcplan Information Services.

Der auf dem sechsten Rang liegende Anbieter Microstrategy musste wie auch der Neuntplatzierten MIK Einbußen hinnehmen. Plus-Minus-Null in der Jahresbilanz bezüglich der Umsätze gab es für Arcplan Information Services und Cartesis.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2006577)