Mobile World Congress: Samsung stellt Premium-Geräte vor Samsungs Zwillinge: Galaxy S6 und Galaxy S6 edge

Redakteur: Margrit Lingner

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona hat Samsung seine Oberklasse-Smartphones vorgestellt, wobei bei den beiden Schwester-Modellen, Galaxy S6 und S6 edge Metall, Glas und ein schickes Design im Vordergrund stehen.

Firmen zum Thema

Die Kamera des Galaxy S6 verfügt über Echtzeit-HDR.
Die Kamera des Galaxy S6 verfügt über Echtzeit-HDR.
(Bild: Samsung)

Auf dem MWC trifft sich alles, was Rang und Namen hat in der mobilen Welt. Und traditionell zeigen die großen Mobilgeräte-Hersteller bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung, welche Neuheiten im Laufe des Jahres von ihnen zu erwarten sind. Und während traditionell auch Sony den Rahmen des MWC genutzt hat, um seine neuen Smartphones vorzustellen, tritt jetzt unter anderem der chinesische Telekommunikations-Riese Huawei in dessen Fußstapfen.

Und auch Samsung zeigt bereits am Vorabend der Messe seine neuen Flaggschiffe. Metall, Glas und eine gefällig geschwungene Silhouette sind die Erkennungsmerkmale der beiden vorgestellten Oberklasse-Modelle, dem Samsung Galaxy S6 und dem Galaxy S6 edge. Die beiden Spitzenmodelle unterscheiden sich dabei lediglich im Design. Wie bei Samsungs Note 4 edge zeichnet sich das Galaxy S6 edge durch einen über den Geräterand hinaus gebogenen Bildschirm aus. Im Gegensatz aber zum Note 4 edge, bei dem der gebogene Bildschirm eine zusätzliche Info-Leiste für den Schnellzugriff beherbergt, zeigt das S6 edge lediglich über eine Farbleuchten beispielsweise ankommende Anrufe an.

Bildergalerie

Mit beiden Premium-Geräten verabschiedet sich Samsung sowohl von den Plastik-Gehäusen als auch von den austauschbaren Akkus. Letzterer ist nun, wie bei den Highend-Geräten von Apple, Sony oder HTC fest verbaut in einem Metall-Gehäuse. Dem neuen Design zum Opfer gefallen ist aber der Speicherkarten-Slot.

Bunte Gehäuse aus Metall und Glas

Dafür verkündet Samsung, bei den neuen Smartphones das widerstandsfähigste Glas für die Displays zu verwenden und ein stabiles Gehäuse, das sich garantiert nicht verbiegen lässt. Dafür wird es bei Samsung richtig bunt: Die Geräte sind in den Farben White Pearl, Black Sapphire, Gold Platinum, Blue Topaz und Green Emerald erhältlich.

Deutliche Seitenhiebe zum Konkurrenten Apple blieben während der Vorstellung eben so wenig aus wie weiter Superlative zu den Mobilgeräten. So unterstützen beide Smartphones kabelloses Aufladen, wobei schon nach nur zehn Minuten der Akku für weitere vier Stunden gerüstet sein. Das Aufladen bis zur vollen Akkukapazität soll nur halb so lange dauern wie beim iPhone 6.

Das Galaxy S6 and Galaxy S6 edge verfügen ferner über besonderes leistungsfähige Kameras. Auf der Rückseite ist eine lichtstarke Kamera mit einer Brennweite von F 1.9 und einer Auflösung von 16 Megapixeln verbaut. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf. Dazu gibt es automatisches High Dynamic Range (HDR), das in Echtzeit Bilder aufnimmt. Ferner soll ein so genannter Quick Launch die Kamera in nur 0,7 Sekunden einsatzbereit machen.

Kraftvoll und gestochen scharf

Beim Display greift Samsung auch zu Superlativen und bietet bei den 5,1 Zoll großen Screens eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und damit eine Pixeldichte von sensationellen 577 ppi. Dabei sind nicht nur die Bildschirme der Top-Modelle gleich, sondern auch bei Ausstattung und Ausmaßen ähneln sich das Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge. Das S6 ist 6,8 mm dünn und wiegt 138 Gramm, während das S6 edge 7 mm dicker, dafür aber mit 132 Gramm ein wenig leichter ist.

Rekordverdächtig schnell sollen auch die Prozessoren sein. Dabei setzt Samsung zum erstmalig auf 64-Bit-Architektur und auf den ersten Mobil-Prozessor mit 14 nm. Der Achtkern-Prozessor ist mit 2,1 Gigahertz getaktet. Das Galaxy S6 und das Schwestermodell S6 edge wird es jeweils in drei Varianten mit 32, 64 oder 128 GByte internem Speicher geben.

Verfügbar sind die Premium-Smartphones ab dem 10. April 2015. Wie teuer die Geräte sein werden, hat Samsung noch nicht verraten.

(ID:43232913)