ATIV-Modelle schlagen die Brücke zwischen Tablet und Notebook Samsung stellt Tablets, Ultrabooks, Notebooks und All-in-One-PCs für Windows 8 vor

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / / Sylvia Lösel

Auf der IFA war bereits kurz die Rede von den beiden neuen Samsung-Tablets, die mit Windows 8 ausgeliefert werden sollen. Nun gab Samsung Details zu Preisen und Ausstattung bekannt. Aber auch andere Produktsegmente werden fit für Windows 8 gemacht.

Firmen zum Thema

Zum Start von Windows 8 wird es auch die beiden Samsung Ativ-Smart-PCs geben.
Zum Start von Windows 8 wird es auch die beiden Samsung Ativ-Smart-PCs geben.
(Samsung)

Unter der Bezeichnung Smart PC führt Samsung künftig alle Geräte, die sowohl als Tablet, als auch als Notebook genutzt werden können, zusammen. Primär betrifft dies die beiden Neuvorstellungen ATIV Smart PC Pro 700 T und Ativ Smart PC 500T, die Samsung auch schon auf der IFA im Gepäck hatte.

Der ATIV Smart PC Pro 700T sieht aus wie ein Tablet und wird mit Windows 8 ausgeliefert. Dazu gibt es Tastatur und Dock. Das 700T gibt es mit 11,6-Zoll-Display, im Inneren taktet ein 1,7 Gigahertz Intel-Core-i5-Prozessor. Dazu gibt es eine 128 Gigabyte SSD. Das Gerät verfügt über eine Zwei-Megapixel- und eine Acht-Megapixel-Kamera. Die Batterielebensdauer gibt Samsung mit neun Stunden an. Wifi ist ebenso an Bord wie Bluetooth 4.0. Es gibt einen USB 3.0 Port, einen Micro-SD-Slot, Micro HDMI und einen Multi-Format-Memory-Kartenslot. Das Gerät ist in den USA für 1.199 US-Dollar gelistet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Etwas kleiner fällt der ATIV Smart PC 500T aus. Dieses Gerät gibt es in den USA in zwei Varianten. Nur als Tablet kostet das Ganze 649 US-Dollar, zusammen mit einem Keyboard und S-Pen-Funktionalität kommt das Ganze auf 749 US-Dollar. Das Gerät wird am 26 Oktober zu haben sein. Der Smart PC arbeitet mit einem Atom Prozessor (Z2760) und wird mit einer 64-Gigabyte-SSD ausgeliefert. Das Display misst 11,6 Zoll.

Neben den beiden ATIV-Geräten peppt Samsung auch seine All-in-One-PCs der Serien fünf und sieben mit Windows 8 auf. Gleiches gilt für die Serie 9 der Premium-Ultrabooks sowie die Notebook-Serie 7. □

(ID:36196560)