Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

IFA 2018

Samsung rückt ins Geschäft mit 8K-Fernsehern vor

| Autor / Redakteur: dpa / Heidemarie Schuster

Die TV-Geräte der Q900-Serie sollen je nach Größe zwischen 5.000 und 15.000 Euro kosten.
Die TV-Geräte der Q900-Serie sollen je nach Größe zwischen 5.000 und 15.000 Euro kosten. (Bild: Samsung)

Samsung bringt seinen ersten Fernseher mit der extrem hohen 8K-Bildauflösung auf den Markt. Erste Modelle sollen ab Oktober in Deutschland in den Handel kommen, kündigte der südkoreanische Elektronikkonzern auf der IFA in Berlin an.

Samsung stellt mit der Q900-Serie seine ersten 8K-Fernseher vor. In 65 (163 cm), 75 (189 cm) und 85 Zoll (216 cm) sollen die Gerte auf den Markt kommen. Ein integrierter Prozessor soll mit Hilfe Künstlicher Intelligenz auch schlechte Ausgangssignale etwa der TV-Sender optimieren. Selbst Bilder in SD-Qualität sollen davon erheblich profitieren. Dabei werden Bild und Ton jeweils mit einer Datenbank abgeglichen und das Ausgangsmaterial entsprechend skaliert.

8K-Displays haben vier Mal mehr Bildpunkte als das heute gängige Ultra-HD und 16 Mal mehr als bei Full-HD. Bisher gibt es kaum Inhalte in dieser Auflösung. Samsung geht dennoch davon aus, dass sich die 8K-Technologie schnell im Markt etabliert. Vor allem die japanischen Elektronik-Hersteller wollen die Olympischen Sommerspiele in Tokio nutzen, um 8K populär zu machen.

Eine nochmals verbesserte Bildqualität sei vor allem für große TV-Geräte wichtig, erklärte Samsung. Auch in Deutschland wächst laut Marktforschern die Nachfrage nach immer größeren Geräten ab 65 Zoll Diagonale weiter. Mit 8K könne auch bei Diagonalen von 75 Zoll und größer noch ein qualitativ hochwertiges Bild dargestellt werden, sagte Leif Erik Lindner von Samsung Deutschland.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45474229 / Hardware)