Prozessor-Update auf neue Quad-Cores von Intel Samsung Notebooks: Mehr Power dank neuer Intel-Chips

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Martin Fryba / Martin Fryba

Rechenintensive Anwendungen wie Videobearbeitung oder Spiele werden dank Intels neuen Quad-Core-Prozessoren beschleunigt. Samsung wird ab Ende Mai ausgewählte Notebooks mit der neuen Intel-Chip-Generation „Ivy-Bridge“ in den Handel bringen.

Anbieter zum Thema

Samsung kündigt neue Intel Quad-Core-Chips für ausgewählte Notebooks an.
Samsung kündigt neue Intel Quad-Core-Chips für ausgewählte Notebooks an.

Die neue Chip-Generation von Intel basiert erstmals auf der 22-Nanometer-Fertigungstechnologie und soll laut Hersteller rechenintensive Anwendungen wie HD- und 3D-Grafik, Videoschnitte oder Bildbearbeitung erheblich beschleunigen. High-End-Desktops und Notebooks für private und berufliche Anwendungen, vor allem auch die neue Geräteklasse Ultrabooks, werden dank der Quad-Core-Prozessoren leistungsstärker und energieeffizienter. Der Technologiesprung könnte neue Kaufanreize setzen. In jedem Fall führt die Innovation zu höheren Preisen. Hersteller Samsung kündigte ein Prozessor-Update für ausgewählte Notebooks an, die ab Ende Mai in den Handel kommen und mit der neuen, dritten Generation von Intels Mehrkernprozessoren ausgestattet sind. Die neuen Chips verbaut Samsung in Geräten der Serien 550P7C, 5 Ultra sowie im Gaming-Notebook der Serie 7.

Entertainment pur

Speziell die Notebooks der Serie 5 für Multimedia-Anwendungen sollen dank des neuen i7-Cores von Intel Freunde des Films und von Computerspielen begeistern. Samsung plant, diese Reihe durch weitere Modelle auszubauen. Ein Launch-Termin steht noch nicht fest. Die neuen Geräte der Serie 5 550P sollen aber in den kommenden Monaten in den Handel kommen. Samsung nennt einen UVP ab 999 Euro.

Bildergalerie

Konkreter wird Samsung bei seiner Geräteklasse Ultrabook: Die Serie 5 Ultrabook wird ab Anfang Juni mit dem neuesten Intel-Prozessor Core-i7 ausgeliefert. Die Gerätespezifikation: acht Gigabyte Arbeitsspeicher, 500 Gigabyte Festplatte, 1,45 Kilogramm leicht und maximal 17,6 Millimeter hoch. In der Grundausstattung kostet das Ultabook 1.099 Euro (UVP).

Neues Modell Chronos

Gamer dürfen sich bei Samsungs High-End-Notebook der Serie 7 Gaming freuen, denn in dieser Geräteklasse dürfte das Chip-Update in der Tat als Turbo für mehr Leistung wirken. Die Koreaner verbauen hier einen Intel Core-i7-3610QM mit 2,3 Gigahertz Taktung. Die Grafikkarte GeForce GTX 675M stammt von NVIDIA. Samsung nennt eine UVP von 1.999 Euro.

Außerdem ergänzen die Koreaner ihre Modellreihe 7 um das neue Notebook Chronos (700Z7C-S01DE). Das Gerät ist mit einem i7-Intel-Prozessor, acht Gigabyte RAM und einer ein Terabyte großen Festplatte ausgestattet. Das große LED-Display hat eine Bildschirmdiagonale von knapp 44 Zentimeter (17,3 Zoll). Fast-Start sorgt dafür, dass Chronos binnen weniger Sekunden nach dem Booten einsatzbereit ist. Samsung empfiehlt einen Preis ab 1.649 Euro (UVP). □

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:33498340)