ISE 2022 Samsung mit neuer Micro LED-Technologie

Von Margrit Lingner

In Barcelona auf der ISE 2022 hat Samsung die neue Micro-LED-Technologie präsentiert, die geringere Pixelabstände ermöglicht. Ebenfalls neu bei Samsung ist das interaktive Whiteboard Flip Pro mit smarten Features.

Anbieter zum Thema

Bei der neuen modularen LED-Wand The Wall hat Samsung die Pixelabstände reduziert.
Bei der neuen modularen LED-Wand The Wall hat Samsung die Pixelabstände reduziert.
(Bild: shen weixin/Samsung)

Mit einer neuen Micro-LED-Technologie im Gepäck ist Samsung auf die ISE 2022 in die katalanische Hauptstadt gereist. Für detailreichere Bilder ist dabei der Pixelabstand verringert worden. So wurde das modulare Micro-LED-Display „The Wall“ (IWB) mit einem Pixel Pitch von 0,63 und 0,94 realisiert.

Darüber hinaus soll sich „The Wall“ durch eine hohe Bild und Bilddynamik mit einer 120-Hz-Bildwiederholrate auszeichnen. Dabei bietet das modulare Display-System eine Vielzahl von Bildschirmgrößen – von 4K-Videos für 110 Zoll bis hin zu 8K-Qualität für 220 Zoll. Unterstützt durch einen Micro-AI-Prozessor von Samsung werden bei „The Wall“ Bildinhalte analysiert und die Bildqualität auf die Inhalte angepasst und unerwünschtes Rauschen vermieden. Zudem kann die Micro-LED-Wand Multi-View-Inhalte aus bis zu vier Quellen gleichzeitig auf einem Bildschirm wiedergeben. Ein Splitter für die Ausspielung der Inhalte ist im Normalfall nicht erforderlich. Und eine Spitzenhelligkeit von 2.000 Nits sorgt für klare Bilder.

Laut Hersteller sind ferner die einzelnen Bestandteile von „The Wall“ größer geworden, so dass Nutzer nur noch vier Geräteeinheiten installieren müssen, um ihren UHD-Bildschirm zu konfigurieren.

„The Wall “All-in-One und Flip Pro 2022

Außerdem hat Samsung in Barcelona „The Wall“ All-in-One (Modellname: IAB) vorgestellt. Verfügbar ist die 49 mm schlanke IAB in drei verschiedenen Modellen mit Auflösungen von bis zu 4K und Bildschirmdiagonalen von bis zu 146-Zoll. Allerdings wird „The Wall“ All-in-One mit ihrem 16:9-Format nur als Komplett-Bildschirm verkauft. Dafür soll sich die LED-Wand über einen vorjustierten Falz und einem Pre-Assembled-Frame-Kit einfach installieren lassen.

Das interaktive Whiteboard Samsung Flip Pro 2022 erlaubt die Zusammenarbeit von bis zu 20 Personen.
Das interaktive Whiteboard Samsung Flip Pro 2022 erlaubt die Zusammenarbeit von bis zu 20 Personen.
(Bild: Samsung)

Für den Bildungsbereich hat Samsung das Flip Pro 2022 (Modellname: WMB), in 75- und 85-Zoll auf den Markt gebracht. Das interaktive Whiteboard punktet laut Samsung durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit und spezielle Features für den hybriden Unterricht. So bietet die neu hinzugefügte USB-Type-C-Konnektivität des Samsung Flip Pro eine integrierte Videosteuerung und Stromversorgung mit 65-W-Ladeleistung. Smarte Multi-Touch-Funktionen ermöglichen die Zusammenarbeit von bis zu 20 Personen gleichzeitig. Neu sind auch das intuitive Bedienfeld, Sensoren zur Helligkeitssteuerung sowie die vier nach vorne und hinten ausgerichteten Lautsprecher. Sie passen das Gesamterlebnis im Klassenzimmer an und ermöglichen Videokommunikation auch in einer nur remote verfügbaren oder hybriden Klassenzimmerumgebung.

Zudem soll es über SmartView+ möglich sein, bis zu 50 Geräte gleichzeitig drahtlos mit dem Display zu verbinden. Ferner lassen sich Inhalte von bis zu vier Bildschirmen gleichzeitig anzeigen, was nicht nur für digitale Klassenzimmer, sondern auch für größere Besprechungsräume praktisch ist. Die Technologie arbeitet vollständig integriert im Hintergrund, so dass das Produkt von Lehrkräften und Schülern gleichermaßen leicht zu bedienen ist.

Newsletter

Ihre täglichen News aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48307730)