Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Digitale Foto- und Video-Künstler Samsung kündigt Digicams und Camcorder an

| Redakteur: Erwin Goßner

Der koreanische Hersteller Samsung hat für August und September die Einführung von vier Kameras im Einsteiger- und Allround-Bereich sowie zwei Flash-Camcordern angekündigt.

Firmen zum Thema

Samsung erweitert das Digicam- und Camcorder-Portfolio.
Samsung erweitert das Digicam- und Camcorder-Portfolio.
( Archiv: Vogel Business Media )

Laut Statistik hat der Februar in Deutschland die meisten Sonnentage, am meisten fotografiert und gefilmt wird jedoch im den Sommermonaten. Das scheint auch der koreanische Samsung zu wissen, der vor wenigen Tagen die Einführung neuer Digitalkameras und Camcordern angekündigt hat. Die Kamera-Modelle PL51, PL55, PL70 und ES17 sollen ebenso wie der Camcorder SMX-K45 ab August an den Handel ausgeliefert werden, während der Verkaufsstart der Full-HD-Hybrid-Lösung HMX-U10 für den September geplant ist.

Im Einsteiger-Bereich angesiedelt ist die 12-Megapixel-Kamera ES17, die neben einfacher Handhabung und Bedienung bereits Features wie Gesichtserkennung oder Bildstabilisierung bietet. Der Hersteller greift dabei auf digitale Bildstabilisierung (DIS) zurück, bei der mit Hilfe von zwei Fotos ein scharfes Image erzeugt wird. Die ES17 verfügt über einen Dreifach-Zoom mit einer Brennweite von 36 bis 108 Millimeter, Video-Funktion mit MJPEG-Kompression und ein 2,5-Zoll-LC-Display mit 230.000 Bildpunkten. Zur Speicherung können SD-, SDHC- oder MMC-Karten eingesetzt werden. Laut Samsung beträgt die maximale Kapazität bei SDHC-Karten acht Gigabyte. Energie erhält die Kamera über zwei Standard-Batterien (AA). Die ES17 kommt im August in den Farben Silber, Schwarz, Weiß und Pink in den Handel, der empfohlene Verkaufspreis beträgt 129 Euro.

Bildergalerie

Auf den nächsten Seiten erhalten Sie Informationen über die Digitalkameras der PL-Serie und den neuen Camcordern von Samsung.

(ID:2040110)