Wasserdicht, stoßfest, ausdauernder Akku

Robustes Caterpillar-Smartphone für 329 Euro

| Autor: Ira Zahorsky

Caterpillar stellt zwei neue Geräte für den Außeneinsatz vor.
Caterpillar stellt zwei neue Geräte für den Außeneinsatz vor. (Bild: Caterpillar)

Caterpillar hat mit dem Smartphone Cat S31 und dem Tablet T20 zwei weitere Geräte im Sortiment, die extremen Belastungen standhalten sollen und damit für den Außeneinsatz gerüstet sind. Beide sind wasserdicht, stoßfest, haben ein helles Spezialdisplay und einen Akku mit Durchhaltevermögen.

Das Cat S31 ist der Nachfolger des Cat S30 und hat sowohl professionelle Anwender in verschiedenen Industriesegmenten in der Zielgruppe, als auch Endkunden, die beispielsweise beim Wandern, Fischen oder Biken ein Smartphone brauchen, das extreme Belastungen aushält. Der 4.000-mAH-Akku steckt in einem IP68-zertifizierten Gehäuse, das staubdicht ist und Stürze aus bis zu 1,80 Metern Fallhöhe überstehen soll. Bis zu einer Tiefe von 1,20 Meter ist das Gerät für 35 Minuten wasserdicht. Das Cat S31 erfüllt damit die strenge Militärnorm MIL 810G.

Das helle 4,7-Zoll-HD-Display ist durch kratzfestes Corning Gorilla Glass 3 geschützt. Der Touchscreen lässt sich sogar mit nassen Fingern und den meisten Handschuhen benutzen und ist bei direkter Sonneneinstrahlung gut lesbar.

Als Chipsatz ist ein Quadcore Snapdragon mit 1,3 GHz von Qualcomm verbaut, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Als Hauptspeicher stehen 16 GB zur Verfügung, die durch eine Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden können. Die Hauptkamera stellt acht Megapixel zur Verfügung, die Frontkamera fünf. Videoaufnahmen sind mit zwei Megapixel möglich.

An Anschlüssen bringt das Cat S31 neben Micro USB 2.0 und USB OTG, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1 und Klinke mit. Als Betriebssystem ist Android Nougat aufgespielt. Außerdem ist das Smartphone Dual-SIM-fähig.

Das Cat S31 ist ab sofort für 329 Euro (UVP) erhältlich.

Caterpillar Tablet T20

Das neue Rugged Tablet läuft unter Windows 10 Home und ist durch LTE-Unterstützung mobil einsatzbereit. Auch das Tablet ist IP67-zertifiziert und damit in einer Tiefe bis zu einem Meter 30 Minuten wasserdicht. Es soll beständig gegen Feuchtigkeit, Sand, Staub, Vibrationen, Salznebel und extremen Luftdruck sein und somit ebenfalls die Anforderungen der MIL-810G-Zertifizierung erfüllen. Zudem soll es Stürze aus bis zu 1,8 Meter unbeschadet überstehen. Dafür ist das acht Zoll große IPS-LCD-Display mit Gorilla Glass verstärkt.

Im Inneren taktet ein Intel-Atom-Z8350-Quadcore-Prozessor mit 1.44 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß, der Hauptspeicher 64 GB. Die Hauptkamera hat fünf Megapixel Auflösung, die Frontkamera zwei. Der Akku bringt eine Kapazität von 7.500 mAH und ist nicht austauschbar.

Das Caterpillar T20 Tablet soll sich an Einsatzorten bewähren, an denen es gelegentlich zu extremen Bedingungen kommt und in denen normale Tablets nicht mehr funktionieren. Dazu zählen extreme Temperatur- und Luftdruckschwankungen, Belastungen durch Sand, Staub, verunreinigte Flüssigkeiten oder Salznebel. Diese Bedingungen herrschen vor allem in der Luftfahrtindustrie, bei Tunnelarbeiten und im Bergbau, bei der Energieproduktion, in der Schifffahrt und in der Landwirtschaft.

Zum Ausstattungsumfang des Caterpillar T20 zählen eine Handschlaufe, ein Micro-USB 3.0-Kabel, ein Ladegerät, eine Kurzanleitung sowie die Garantiekarte. Es kostet 649 Euro (UVP).

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45042278 / Mobility)