Navigationsgeräte anfassen und ausprobieren Roadshow von Aetka ist richtungweisend

Redakteur: Sarah Gandorfer

Kernthemen der diesjährigen Roadshow von Aetka sind Navigation, Freisprechen und Multimedia. An vier Orten führen Hersteller und Netzbetreiber ihre Produkte vor. Für Abwechslung sorgt ein Quad-Rennen.

Firmen zum Thema

Multimedia: Flat-TV im Kofferaum – das etwas andere Autokino.
Multimedia: Flat-TV im Kofferaum – das etwas andere Autokino.
( Archiv: Vogel Business Media )

Aetka geht mit 20 Herstellern für Navigation, Freisprechen und Multimedia auf Tour. Fachhändler sind eingeladen, Geräte aus diesem Bereich anzufassen und auszuprobieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die Lösungen der Hersteller in ihren Vorführfahrzeugen. Außerdem wird es zwei Vorträge geben. Vertreter von Navteq referieren über die Zukunft der Kartenentwicklung und Nokia informiert rund um das Thema Handynavigation. Präsentiert wird auch der »Aetka-Mini« als Sonderedition.

Für das leibliche Wohl sowie für den Fun-Faktor sorgt die Kooperation ebenfalls. So können Fachhändler bei einem Quad-Wettrennen antreten. Der schnellste von allen vier Veranstaltungen gewinnt eines der vierrädrigen Gefährte.

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet rund 24 Euro, darin sind Schulungsunterlagen und Verpflegung enthalten. Aetka-Plus- und Premium-Mitglieder können diese Kosten mit dem Werbekostenzuschuss-Budget verrechnen. Der unten angegebene Link führt zum Anmeldeformular.

Die Veranstaltungen finden jeweils von 15 bis 21 Uhr an folgenden Orten statt:

  • 04.06.2007, Bad Wörishofen
  • 05.06.2007, Hockenheimring
  • 06.06.2007, Recklinghausen
  • 07.06.2007, Leipzig

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2005020)