Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

IT-Trends 2017 Risikomanagement an erster Stelle

| Autor: Dr. Andreas Bergler

Nur unter der Prämisse eines sinnvollen und bezahlbaren Sicherheits- und Risikomanagements ergeben die IT-Trends für das Jahr 2017 überhaupt einen Sinn, meint Peter Schneider von Sysob.

Firmen zum Thema

Peter Schneider, Business Development Manager, Sysob
Peter Schneider, Business Development Manager, Sysob
(Bild: Thomas Kordick)

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 entscheidend prägen?

Schneider: Der Megatrend Digitalisierung wird durch die zunehmende Durchdringung in Unternehmen – Stichwörter: Wolke, Analyse, Big Data, Zusammenarbeit, Industrie 4.0, IoT – nachhaltig deren Märkte und die damit verbundenen Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse verändern. Erfolgreiche IT-Trends des kommenden Jahres sind eng verbunden mit sinnvollem und bezahlbarem Sicherheits- und Risikomanagement. Zudem rückt neben der technischen Seite von IT-Sicherheit auch das Verhalten der Anwender immer mehr in den Vordergrund: „Traue keinem, prüfe immer“. Neben dem Anwender kommt auch der IT-Automatisierung eine immer größere Bedeutung zu.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht im IT-Jahr 2017 scheitern?

Schneider: Es werden die IT-Trends der Digitalisierung, wie beispielsweise das autonome Fahren, scheitern, die keine ausreichenden Antworten zu Risiko- und Sicherheitsmangement liefern können.

(ID:44440482)

Über den Autor

Dr. Andreas Bergler

Dr. Andreas Bergler

CvD IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien