Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

IT-Trends 2017

Risikomanagement an erster Stelle

| Autor: Dr. Andreas Bergler

Peter Schneider, Business Development Manager, Sysob
Peter Schneider, Business Development Manager, Sysob (Bild: Thomas Kordick)

Nur unter der Prämisse eines sinnvollen und bezahlbaren Sicherheits- und Risikomanagements ergeben die IT-Trends für das Jahr 2017 überhaupt einen Sinn, meint Peter Schneider von Sysob.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 entscheidend prägen?

Schneider: Der Megatrend Digitalisierung wird durch die zunehmende Durchdringung in Unternehmen – Stichwörter: Wolke, Analyse, Big Data, Zusammenarbeit, Industrie 4.0, IoT – nachhaltig deren Märkte und die damit verbundenen Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse verändern. Erfolgreiche IT-Trends des kommenden Jahres sind eng verbunden mit sinnvollem und bezahlbarem Sicherheits- und Risikomanagement. Zudem rückt neben der technischen Seite von IT-Sicherheit auch das Verhalten der Anwender immer mehr in den Vordergrund: „Traue keinem, prüfe immer“. Neben dem Anwender kommt auch der IT-Automatisierung eine immer größere Bedeutung zu.

ITB: Welcher Trend wird aus Ihrer Sicht im IT-Jahr 2017 scheitern?

Schneider: Es werden die IT-Trends der Digitalisierung, wie beispielsweise das autonome Fahren, scheitern, die keine ausreichenden Antworten zu Risiko- und Sicherheitsmangement liefern können.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44440482 / Security)